31.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

31.8.2007: Aktien-News: Tropenholzunternehmen verbucht Umsatzeinbußen –Nachhaltigkeitsbemühungen verstärkt

Das erst seit März an der Börse notierte österreichische Tropenholzunternehmen Teakholz International AG (THI) hat die Geschäftszahlen für sein drittes Geschäftsquartal 2007 vorgelegt. Demnach sanken die Umsatzerlöse von 532.000 auf 82.000 Euro, die Betriebsleistung ging von 518.000 auf 270.000 Euro zurück. Als Gründe nennt das Unternehmen die im Vorjahr noch vorhandene andere Geschäftsstrategie und die später gewählte Konzernstruktur. Der Betriebserfolg drehte sich von positiven 0,13 Millionen Euro auf negative 2,27 Millionen Euro.

THI strebt die Erlangung des FSC-Zertifikates an, das ökologische, soziale und wirtschaftliche Mindeststandards bescheinigt. Außerdem ist es dem Nachhaltigkeitsbündnis der Vereinten Nationen, dem UN Global Compact, beigetreten.

Der Vorstandsvorsitzende Johannes Hofer verlässt das Unternehmen den Angaben zufolge Ende September einvernehmlich wegen Differenzen im Vorstand zur Unternehmensstrategie. Seine Aufgaben werden von Reinhard Pfistermüller und Klaus Hennerbichler übernommen.

Künftig will THI weitere Plantagen kaufen und strebt die Generierung von CO2-Emissionszertifikaten an.

THI war im März an die Börse gegangen. Die Aktie wurde zu einem Preis von neun Euro ausgegeben (ECOreporter.de berichtete). Heute morgen gewann sie in Frankfurt 0,73 Prozent auf 6,90 Euro hinzu (9:27 Uhr).

Teak Holz International AG: ISIN: AT0TEAKHOLZ8 / WKN: A0MMG7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x