03.02.04

3.2.2004: Trittin lädt Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Dialog über nachhaltige Energieversorgung 2020

Das Bundesumweltministerium (BMU) lädt Vertreter aus Politik, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft ein zur Debatte über die Chancen einer nachhaltigen Energieversorgung für die Wirtschaft sowie die Perspektiven einer globalen Energiewende für Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländer. Der Dialog soll am 13. und 14. Februar im Deutschen Architektur-Zentrum in Berlin stattfinden. Drei Panels befassen sich mit aktuellen Handlungsfeldern wie dem Emissionshandel, der internationalen Konferenz für erneuerbare Energien ("renewables 2004") in Bonn und der Energieeffizienz.

Die Fachtagung trägt den Titel "Energiewende und Klimaschutz - neue Märkte, neue Technologien, neue Chancen". Die Veranstaltung beginnt am Freitag um 18.00 Uhr, am Samstag um 10.00 Uhr. Das Deutsche Architektur-Zentrum liegt an der Köpenicker Straße 48/49 in 10179 Berlin-Mitte. Einzelheiten des Programms und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten des BMU (www.bmu.de).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x