Nachhaltige Aktien, Meldungen

3.4.2007: Roth & Rau legt endgültige Geschäftszahlen für 2006 vor

Die Roth & Rau AG hat ihre endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2006 vorgelegt. Wie Dietmar Roth, CEO der Roth & Rau AG, auf der heutigen Bilanzpresse- und Analystenkonferenz in München erläuterte, sind die Auftragseingänge von 37,1 Mio. Euro auf 129,1 Mio. Euro gestiegen. Der Umsatz wuchs um 28,3 % auf 42,853 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich um 4,7 % auf 4,51 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss betrug 2,9 Mio. Euro und lag damit 14,8 % über dem Vorjahresergebnis in Höhe von 2,53 Mio. Euro. Die beiden Segmente Photovoltaik und Plasma- und Ionenstrahltechnologie trugen den Angaben zufolge mit 84,6 % bzw. 15,4 % zum Umsatz bei. Der traditionell umsatzstärkere Geschäftsbereich Photovoltaik erwirtschaftete einen EBIT-Beitrag in Höhe von 4,29 Mio. Euro, während der stark durch Forschungs- & Entwicklungsprojekte geprägte Bereich Plasma- und Ionenstrahltechnologie 0,17 Mio. Euro zum operativen Ergebnis beisteuerte. Unter Berücksichtigung der gestiegen Vorräte und geschäftsbedingten Verbindlichkeiten habe sich ein operativer Cashflow in Höhe von minus 0,32 Mio. Euro ergeben. Im Vorjahr hatten hier positive 2,766 Mio. Euro zu Buche gestanden.

Im laufenden Geschäftsjahr haben sich die Auftragseingänge laut dem Unternehmen positiv entwickelt. "Wir werden auch im Geschäftsjahr 2007 unseren Wachstumskurs weiter fortsetzen. Dabei steht das organische Wachstum im Vordergrund. Unsere durch den Börsengang verbesserte Kapital- und Liquiditätsstruktur ermöglicht es uns aber darüber hinaus, sich am Markt bietende Akquisitions-Chancen zu prüfen", so CEO Roth weiter. Die Planungen sähen einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro bei einem weiterhin steigenden EBIT vor. Mit dem Ausbau der Produktionskapazitäten und der Einstellung neuer Mitarbeiter sei Roth & Rau gut aufgestellt um das erwartet hohe Geschäftsvolumen zu stemmen. Der im Bau befindliche neue Photovoltaik-Standort in Hohenstein-Ernstthal werde voraussichtlich im September 2007 in vollem Umfang für die Produktion neuer Anlagen zur Verfügung stehen.

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x