03.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.5.2006: Umsatz von Arise Technologies massiv eingebrochen, Nettoverlust leicht verringert - Aktie des Solarunternehmens dennoch im Aufwind

Das kanadische Solarunternehmen Arise Technologies Corp. meldet für das Geschäftsjahr 2005 einen leicht verringerten Nettoverlust von 1,8 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr hatte der Wert noch bei minus 1,96 Millionen Dollar gelegen. Der Bruttogewinn sank von 0,3 auf 0,26 Millionen Dollar. Der Umsatz ging um 42,9 Prozent zurück, von 1,93 auf 1,1 Millionen Dollar. Als Hauptgrund gibt das Unternehmen Lieferengpässe bei Solarmodulen und eigene Liquiditätsengpässe an. Das Defizit beim Betriebsvermögen betrug zum Jahreswechsel 2,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,5 Millionen US-Dollar im Jahr zuvor.

Laut Ian MacLellan, Vice-Chairman und CEO von Arise, hofft das Unternehmen, ab Sommer 2006 Protypen von neuen, hoch effizienten Solarzellen herstellen zu können. Mehrere institutionelle Investoren sind an dem Unternehmen beteiligt. Dessen Aktie legt gestern in Frankfurt über 10 Prozent zu auf 0,42 Euro. Seit Oktober letzten Jahres hat sich ihr Wert damit mehr als verdreifacht. Allerdings ist der Kurs der Arise-Aktie sehr volatil. Im März kratzte er an der Marke von 0,60 Euro, um in den Wochen danach unter 0,40 Euro abzustürzen.

Arise Technologies Corp.: ISIN CA04040Q1063 / WKN 914539
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x