03.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.5.2007: Versorger meldet Großfolgeauftrag aus USA - Experten empfehlen die Aktien zum Kauf

Von der Tampa Bay Water hat der französische Ver- und Entsorgungskonzern Veolia Environnement SA den Auftrag zum Ausbau ihrer Wasseraufbereitungsanlage in Brandon, Florida, erhalten. Wie das Unternehmen aus Paris mitteilt, liegt der Auftragswert bei 158,4 Millionen US-Dollar. Bis 2010 soll die zu verarbeitende Wassermenge von derzeit 270 Millionen Liter täglich auf 450 Millionen Liter pro Tag steigen. Der Auftrag umfasst die Planung, den Bau und den Betrieb der Anlage über einen Zeitraum von 13 Jahren nach Inbetriebnahme.

Derweil empfehlen die Analysten der HBSC die Aktien des Unternehmens zum Kauf. Mit einem von 61 auf 69 Euro angehobenen Kursziel raten sie dazu, das Papier "überzugewichten". Hintergrund für die Einschätzung ist die Übernahme des deutschen Entsorgers Sulo (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 27. April).

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 0,49 Prozent hinzu und notierte bei 61,75 Euro (11:55 Uhr). Das Jahresplus liegt bei rund 30 Prozent.

Veolia Environnement S. A.: ISIN FR0000124141 / WKN 501451
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x