03.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.6.2005: OrcaTech kooperiert mit ADAC-Tochter

Die OrcaTech, eine Gesellschaft für Extremschmutzbeseitigung mbH mit Sitz in Hemer, kooperiert mit der ADAC-Tochter Service24. Wie das Unternehmen mitteilte, wollen die Partner die gegenseitige Angebots- und Servicepalette weiterentwickeln. Service24 sei der bundesweit gr??te markenunabh?ngige Pannenhilfsdienst für LKW und Busse. Die OrcaTech besch?ftigt sich mit der Beseitigung von ?lsch?den auf Verkehrsfl?chen. Bestandteil der Kooperation ist laut der Meldung, dass die OrcaTech dem ADAC TruckService ihr Servicenetz aus derzeit knapp 40 Standorten zur Verf?gung stellt. Die Niederlassungen der nach dem Franchise-Prinzip arbeitenden Gruppe w?rden bis Jahresende auf mehr als 50 Stationen zunehmen, hie? es.

Im Gegenzug wollen die Reinigungsspezialisten den Angaben zufolge das Notfallinformations- und benachrichtigungssystem von Service24 nutzen. Auslaufende ?le, Kraftstoffe oder auch K?hlmittel h?tten die Rettungskr?fte der Feuerwehr und Bedienstete von Stra?enbetrieben bisher vor gr??ere Probleme gestellt, so OrcaTech.

Anleger k?nnen sich derzeit nicht direkt an OrcaTech beteiligen, das Unternehmen bietet jedoch einen Genussschein mit einer Grunddividende in H?he von 7,5 Prozent an (ECOreporter.de berichtete). Laut Stefan P?schel, gesch?ftsf?hrender Gesellschafter der OrcaTech, interessieren sich neben Privatanlegern haupts?chlich Beteiligungsgesellschaften für dieses Angebot.

Bild: Orcatech ist Partner des ADAC TruckServices / Quelle: OrcaTech
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x