03.06.05 Erneuerbare Energie

3.6.2005: Schreikraniche blockieren 200 Megawatt Windenergieprojekt in Wisconsin

Der Bau eines Windparks in Brownsville im US-Bundesstaat Wisconsin kollidiert m?glicherweise mit einen Bestand an seltenen Schreikranichen. Das Vorhaben der Forward Energy m?sse laut dem Bericht eines amerikanischen Online-Informationsdienstes nun von einer Kommission des ?ffentlichen Dienstes (Public Service Commission) genehmigt werden, Grundlage daf?r werde ein Umweltvertr?glichkeitsgutachten sein. Mit einer Entscheidung sei bis Ende Juni zu rechnen. Forward Energy will den Angaben zufolge in dem Projekt 133 Turbinen mit einer Gesamtleistung von 200 Megawatt aufstellen.

Nur 1,2 Meilen entfernt von den geplanten Windpark liegt laut dem Bericht das international anerkannte Naturschutzgebiet "Horicon Marsh". Dort gebe es Populationen von seltenen und gesch?tzten V?geln und Flederm?usen. Besondere Bedeutung kommt den Angaben zufolge dem Schreikranich zu - in Wisconsin lebten nur noch 36 Exemplare. Gef?hrdet seien zudem auch die Fledermauspopulationen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x