03.08.05 Erneuerbare Energie

3.8.2005: Kostenlose Dachb?rse soll Dachfl?chen für Solarstromprojekte vermitteln

Die Deutsche Umwelthilfe hat gemeinsam mit der SolarWorld AG eine Solarstromkampagne initiiert, um dem Mangel geeigneten Dachfl?chen für Solarstromprojekte abzuhelfen. Im Rahmen dieser Kampagne mit dem Titel SolarLokal bietet der Bonner Photovoltaikkonzern eine internetbasierte, kostenlose Dachb?rse unter www.solarlokal.de an. Ziel der SolarLokal Dachb?rse ist es den Initiatoren zufolge, m?glichst viele in Frage kommende D?cher für die Produktion von Solarstrom zu nutzen. Landkreise, St?dte und Gemeinden, aber auch Unternehmen, Landwirte und andere Besitzer gr??erer Dachfl?chen k?nnten ihre D?cher für eine Photovoltaikanlage zur Verf?gung stellen. In manchen Regionen w?rden attraktive Dachmieten bezahlt. Geeignet seien alle gr??eren D?cher, insbesondere wenn sie nach S?den geneigt sind. In Frage k?men insbesonder D?cher von Schulen, Kinderg?rten, Turn- und Mehrzweckhallen, Schwimmb?dern, Scheunen, Feuerwehrh?usern, Rath?usern oder Firmengeb?uden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x