03.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.8.2005: Schlankheitskur - Energieversorger Calpine wirft weiter Ballast ab

Im Rahmen seiner Bem?hungen, die Schuldenlast zu verringern, hat der US-amerikanische Energieversorger Calpine Corporation seine Anteile am Erdgaskraftwerk in Morris, Illinois, verkauft. Wie das b?rsennotierte Unternehmen mitteilt, hat die Diamond Generating Corporation die Anteile an der seit 1998 bestehenden Anlage mit einer Leistung von 156 Megawatt für 84,5 Millionen US-Dollar erworben. Calpine war 1999 ?ber den Erwerb der Cogeneration Corporation of America in den Besitz der Anteile gelangt.

Calpine hatte das Gesch?ftsjahr 2004 mit einem Verlust von 221,2 Millionen Dollar oder 51 Cent je Aktie abgeschlossen. Das mit rund 18 Milliarden Dollar verschuldet Unternehmen aus San Jose in Kalifornien erwirtschaftete im 1. Quartal einen Nettoverlust von 168,7 Millionen Dollar. Es gab danach bekannt, alle oder zumindest einiger seiner Gaskraftwerke ver?u?ern zu wollen, um Schulden abzubauen und den Cash flow zu erh?hen.

Das Unternehmen meldete ferner, dass Calpine gemeinsam mit General Electric (GE) in diesem Monat ein Erdgasprojekt in Kalifornien in Angriff nehmen und bis 2008 umsetzen werde. GE habe Calpine das Grundst?ck im Riverside County sowie die Entwicklungsrechte für die 800 MW-Anlage abgekauft. Auf lange Sicht, so sei mit GE vereinbart worden, werde Calpine die Anlage selbst ?bernehmen. Wir ver?ffentlichten die - englischsprachige ? Unternehmensmeldung in unserer ad-hoc-Rubrik).

Calpine Corp.: ISIN US1313471062 / WKN 902918
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x