Nachhaltige Aktien, Meldungen

3.8.2006: Solarpraxis AG platziert zwei Drittel der angebotenen Aktien - Vorstand: "Erlös reicht, um alle geplanten Maßnahmen umzusetzen"

Die Berliner Solarpraxis AG hat ihre Kapitalerhöhung zum Börsengang abgeschlossen. Wie das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mitteilte, wurden Aktien im Wert von rund 1,9 Millionen Euro zu sieben Euro je Stück platziert. Der Börsenhandel werde am 7. August im Freiverkehr der Börsen Berlin-Bremen und Frankfurt aufgenommen.

Laut dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Remmers sieht die Solarpraxis AG die Platzierung von zwei Dritteln des zur Verfügung stehenden maximalen Kapitalvolumens angesichts des aktuellen Börsenumfelds als Erfolg an. Mit dem Erlös könne das Unternehmen alle geplanten Maßnahmen umsetzen. Zunächst solle ein Forum für Solarenergie in Spanien aufgebaut werden. Partner vor Ort seien bereits gefunden.

Die 1998 gegründete Solarpraxis AG arbeitet nach eigenen Angaben seit Jahren profitabel. Die Umsatzrendite liege seit 2004 bei etwa zehn Prozent, der Umsatz bei zwei Millionen Euro.

Solarpraxis AG: ISIN 0005495477 / WKN 549547

Beratungssituation bei der Solarpraxis AG / Quelle. Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x