03.09.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.9.2004: Regenbogen AG meldet Zuwachs bei Umsatz und Gewinn in 2004 - Aktionärskritik auf der Hauptversammlung

Die Kieler Regenbogen AG hat ihren Umsatz im laufenden Geschäftsjahr 2004 auf 8,5 Millionen Euro gesteigert. Das teilte der börsennotierte Betreiber von naturnahen Campingplätzen im Bericht zu seiner Hauptversammlung am vergangene Dienstag mit. Rüdiger Vosshall, Finanzvorstand der Gesellschaft, erläuterte den Aktionären den Angaben zufolge die Zahlen. Der operative Gewinn vor Steuern und Zinsen habe sich um sieben Prozent auf 900.000 Euro verbessert, hieß es weiter.

Aktionäre und Vertreter von Aktionärsschutzvereinigungen hätten kritische Fragen im Hinblick auf die Geschäftsentwicklung der Regenbogen AG gestellt, so der Bericht. Diese seien vom Vorstand "zur vollsten Zufriedenheit der Anwesenden" beantwortet werden. Näheres zur Kritik der Anteilseigener ist der Meldung nicht zu entnehmen. Das norddeutsche Unternehmen, das auch in der Vergangenheit nicht gerade durch eine offensive Informationspolitik aufgefallen war (siehe auch ECOreporter vom 5. Mai 2004), hält es offensichtlich nicht für notwendig, konkretere Angaben zu machen.

Für die nächsten Jahren versprechen die Kieler Campingspezialisten ihren Aktionären laut dem Bericht "hohes Wachstum und hohe Profite". Kurzfristig müssen die Anteilseigner sich allerdings mit bescheideneren Prognose zufrieden geben: Trotz höherer Aufwendungen gehe der Vorstand in diesem Jahr von einem ausgeglichenen Ergebnis aus, so die Regenbogen AG.

Für den Herbst 2004 kündigte der Campingplatzbetreiber ferner eine Kapitalerhöhung an. Diese werde zur Forcierung des weiteren Wachstums benötigt. Die jungen Aktien sollen den Angaben zufolge den Altaktionären sowie ausgewählten Investoren angeboten werden. Zum Volumen der Kapitalmaßnahme machte das Unternehmen keine Angaben.

Die Aktie der Regenbogen AG verzeichnet seit Ende Juli 2004 einen deutlichen Kurseinbruch. Die Notierung ging bei minimalen Umsätzen von 7,40 Euro auf aktuell 5,70 Euro zurück (Börsenplatz Frankfurt; 2.9.2004; 12:00 Uhr). Auch die Versprechungen der Unternehmensführung haben offensichtlich das mangelnde Interesse an dem Wert nicht beleben können.

Regenbogen AG: WKN 800956 / ISIN DE0008009564

Bild: Campingplatz Dranske-Nonnewitz der Regenbogen AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x