03.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

3.9.2007: Aktien-News: United Natural Foods steigert Gewinn bei höheren Betriebskosten

Das US-Naturkostunternehmen United Natural Foods hat seine Bilanz für das vierte Quartal sowie für das gesamte Geschäftsjahr 2007 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen einen Nettogewinn von 13,1 Millionen Dollar für das vierte Quartal verbuchen. Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie von 0,31 Dollar und einer Steigerung von 3,5 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um 14,0 Prozent auf 706,8 Millionen Dollar. Die Bruttomarge sank von 19,2 Prozent auf 18,7 Prozent. Wie United Natural Foods mitteilte, hatten unter anderem die Ausgaben für die neuen Vertriebsanlagen in Sarasota, Florida und Ridgefield, Washington negative Auswirkungen auf die Betriebskosten. Die Anlagen sollen im September und Dezember 2007 in Betrieb genommen werden.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2007 (30. Juli 2006 – 28. Juli 2007) erhöhte sich nach Angaben von United Natural Foods der Nettoumsatz um 13,2 Prozent auf 2,75 Milliarden Dollar. Die Bruttomarge lag mit 18,5 Prozent unter dem Vorjahreswert von 19,1 Prozent. „Das Wachstum im vierten Quartal 2007 war kräftig und in Einklang mit unseren Prognosen von 13 bis 15 Prozent“, so Michael Funk, Präsident und CEO von United Natural Foods. Für das Geschäftsjahr 2008 wolle man beim Gewinn je Aktie 19 bis 24 Prozent zulegen und den Umsatz um 11 und 14 Prozent steigern.

United Natural Foods, Inc.: ISIN US9111631035 / WKN 903615
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x