04.10.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.10.2004: Finanzinstitute präsentieren Informationen zu grünem Geld - Die Wanderausstellung "Rendite plus X"

Finanzinstitute in NRW präsentieren die Wanderausstellung "Rendite plus X". Sie wurde vom Öko-Zentrum NRW unter Mitwirkung von ECOreporter.de konzipiert und informiert über die Vermögensbildung mit Nachhaltigen Geldanlagen. Als Präsentationsorte stehen die Städte Siegen, Aachen, Bielefeld, Bochum und Köln bereits fest. Den Anfang macht die Volksbank in Siegen, wo die Ausstellung seit Ende letzter Woche gezeigt wird. Das nordrhein-westfälische Umweltministerium unterstützt die Durchführung von "Rendite plus X".

Auf zehn Texttafeln führt die Ausstellung in das Thema ein, stellt konkrete Beispiele vor und gibt Tipps zu weiterführenden Informationsquellen. Produktbeispiele aus Unternehmen, deren Wertpapiere in nachhaltigen Aktienfonds geführt werden, ergänzen die Schauwände. Gezeigt werden beispielsweise Solar- und Brennstoffzellen oder Kosmetika und Kleidung aus dem nachwachsenden Rohstoff Hanf. Von einem Computerterminal können Besucher sich per Internet aktuelle Börsenkurse und Firmennachrichten abrufen. An einem eigens konzipierten Bewegungsmodell, der "NachWeltWaage", lässt sich zudem erproben, wie sich die Erde mit Geld ins Lot bringen lässt.

Präsentationsorte von "Rendite plus X" sind Banken und Sparkassen, die sich auf den Trend zum "Grünen Geld" bereits eingestellt haben und über entsprechende Finanzprodukte verfügen. Laut Manfred Rauschen vom Öko-Zentrum NRW sind noch Ausstellungstermine für das Jahr 2005 frei und werden interessierten Finanzinstituten unter 02381-3022018 vermittelt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x