04.10.05 Anleihen / AIF

4.10.2005: Australische Gesellschaft will dreistelligen Millionenbeitrag in Windkraft investieren - Anleger k?nnen ab heute Aktien erwerben

Ab heute k?nnen Anleger Aktien der australischen BBWP erwerben, einer Windenergie-Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Sydney. Die 258 Million Wertpapiere der vormals als Global Wind Partners firmierende BBWP (Babcock & Brown Wind Partners) kosten Medienberichten des Landes zufolge 1,40 australische Dollar je St?ck. Das entspricht 0,897 Euro. Das Unternehmen, an dem Australiens zweitgr??te Investmentbank Babcock & Brown Ltd. selbst und ein von ihr gemanagter Fonds rund ein Drittel der Anteile halten, verf?gt bislang ?ber ein Windkraft-Portfolio von 672 Megawatt (MW) Leistung. Es hat sowohl auf dem f?nften Kontinent als in Europa und den USA in Projekte investiert. Laut eigenen Angaben will die BBWP in naher Zukunft Hunderte Millionen in weitere Windkraftprojekte investieren. Bis 2009 sei jedes Jahr ein Wachstum des Windkraftsektors weltweit um rund 20 Prozent zu erwarten.

Bildhinweis: Windkraftprojekt in Deutschland / Quelle: WindWelt AG

Anzeige:

Klein, aber fein: Windfonds mit Enercon-Anlagen

Investieren Sie noch dieses Jahr in einen kleinen, feinen Windfonds mit neun Enercon-Anlagen!
Eine sichere Sache: 10 Prozent Sicherheitsabschlag, Wirtschaftlichkeit nach int. Zinsfu?methode z.B. 9,08 Prozent, je nach zu versteuerndem Einkommen. Interessiert? Wir beraten Sie pers?nlich, diskret, unabh?ngig, fundiert und ohne Verkaufsdruck: ?ko-Finanz Sch?nau, info@oeko-finanz.com; mehr ?ber uns auch bei ECOreporter.de: Oeko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x