04.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.10.2005: Spanischer Stromkonzern positioniert sich in Chile

F?r die Entwicklung von Erneuerbare-Energie Projekten bis 20 Megawatt (MW) Leistung hatte der b?rsennotierte spanische Stromkonzern Endesa im April die Tochter Endesa Eco gegr?ndet. Diese soll nun laut Unternehmensangaben bis 2009 allein in Chile Windparks und kleine Wasserkraftprojekte mit einer Gesamtkapazit?t von ?ber 30 MW ans Netz bringen. In Chile sind Energieprojekte unter 9 MW ganz und Projekte unter 20 MW ganz von Weiterleitungsgeb?hren befreit. In Lateinamerika setzt Endesa au?er in Chile auch in den Staaten Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Peru Erneuerbare-Energie Projekte um.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028

Bild: Endesa-Windpark / Quelle: Unternehmen

Anzeige:

Klein, aber fein: Windfonds mit Enercon-Anlagen

Investieren Sie noch dieses Jahr in einen kleinen, feinen Windfonds mit neun Enercon-Anlagen!
Eine sichere Sache: 10 Prozent Sicherheitsabschlag, Wirtschaftlichkeit nach int. Zinsfu?methode z.B. 9,08 Prozent, je nach zu versteuerndem Einkommen. Interessiert? Wir beraten Sie pers?nlich, diskret, unabh?ngig, fundiert und ohne Verkaufsdruck: ?ko-Finanz Sch?nau, info@oeko-finanz.com; mehr ?ber uns auch bei ECOreporter.de: Oeko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x