04.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.10.2007: Aktien-News: Phoenix Solar AG baut Solarkraftwerk in Griechenland – Aktie in steilem Aufwärtstrend

Die Phoenix Solar AG wird in Griechenland ein Solarkraftwerk mit knapp einem Megawatt Leistung bauen. Wie das Unternehmen aus Sulzemoos berichtete, wurde mit einer in Großbritannien ansässigen Gesellschaft ein entsprechender Generalunternehmervertrag unterzeichnet. Der Startschuss für den Bau der Anlage mit einer Spitzenleistung von 952 Kilowatt solle noch in 2007 erfolgen. Die Fertigstellung des Photovoltaikkraftwerks sei ebenfalls noch in diesem Jahr geplant, es wird den Angaben zufolge . die größte netzgekoppelte Photovoltaikanlage Griechenlands sein. Zum finanziellen Volumen des Auftrags machte Phoenix Solar keine Angaben.

Laut Phoenix Solar befindet sich das Projekt auf dem griechischen Festland in der Nähe von Thessaloniki. Für die Projektentwicklung, d.h. die Bereitstellung aller notwendigen Genehmigungen, sei ein in Zypern ansässiger Projektentwickler verantwortlich. Griechenland sei durch ein im vergangenen Jahr verabschiedetes Einspeisegesetz für Erneuerbare Energien zu einem der attraktivsten Solarmärkte Europas avanciert, hieß es weiter. Für Anlagen über 100 kW Spitzenleistung würden auf dem Festland 40 Cent pro eingespeister Kilowattstunde (kWh) Solarstrom vergütet. Die Tarife würden jährlich an die Inflationsrate angepasst.

Die Aktie des Sulzemooser Solarunternehmen befindet sich seit Mitte August in einem steilen Aufwärtstrend. Von 16,05 Euro am 16. August kletterte sie auf zuletzt 23,99 Euro (Frankfurt; 4. Oktober; 9:25 Uhr), ein Plus von fast 50 Prozent.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x