04.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.10.2007: Aktien-News: Spezialist für Inspektionssysteme erhält Großauftrag aus der Solarindustrie

Einen Großauftrag aus der Solarindustrie meldete der börsennotiert Spezialist für maschinelles Sehen Basler AG. Das Unternehmen aus Ahrensburg bei Hamburg wird demnach Produktionslinien eines der drei weltweit größten Hersteller von Solarzellen mit Inspektionssystemen ausstatten. Zum finanziellen Umfang des Geschäfts machte Basler keine Angaben, auch der Name des Auftraggebers wurde nicht genannt.

Mit Hilfe der Inspektionssysteme des Unternehmens kann laut der Meldung im laufenden Produktionsprozess Materialbruch vermieden werden, die Ausbeute der Produktion steige. Dabei werde besonderer Wert darauf gelegt, sogenannte ‚Micro-Cracks’ (Mikrorisse) zu erkennen, hieß es, diese könnten zum Bruch der Solarwafer im Produktionsprozess führen. Einmal erkannt, können die defekten Wafer den Angaben zufolge aus der Produktion ausgeschleust werden, damit werde die Bruchrate in der Produktion deutlich reduziert und die Ausbeute (Yield) direkt erhöht.

Während der laufenden Produktion sammelt demnach eine Auswertesoftware des Inspektionssystems Informationen über die Fehlermerkmale der Solarwafer. Auf Grundlage dieser Information könne der Produktionsprozess kontinuierlich und systematisch verbessert werden.

Basler AG: ISIN DE0005102008 / WKN 510200

Bild: Digitalkameras gehören zu den Inspektionssystemen der Basler AG. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x