04.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.1.2007: Centrotec Sustainable AG und Centrosolar AG entflechten ihre Unternehmen weiter

Mit einer Umgruppierung in den Unternehmensführungen und einer geänderten Rechnungslegung trennen die Centrotec AG und die Centrosolar AG deutlicher ihre beiden Geschäfte. Das teilen die beiden Unternehmen in Pressemeldungen mit.

Alexander Kirsch scheidet aus dem Vorstand der Centrotec Sustainable AG und übernimmt den Vorstandsvorsitz der Centrosolar. Gert-Jan Huisman, nach wie vor Vorstandsvorsitzender der Centrotec Sustainable AG, verlässt den Vorstand der Centrosolar AG und wechselt in deren Aufsichtsrat. Das bisherige Mitglied Hans Wiertz schneidet aus dem Aufsichtsrat der Centrosolar AG aus.

Neu in den Vorstand der Centrotec Sustainable AG wurde wie bereits angekündigt der Geschäftsführer der im Herbst 2006 akquirierten Wolf GmbH, Alfred Gaffal, berufen. Er wird von dem bereits im November ausgeschieden Vorstandsmitglied, Norbert Vroege, die Zuständigkeit für das Segment Climate Systems (einschließlich der Wolf-Gruppe) übernehmen. Das bisherige stellvertretende Vorstandsmitglied, Pieter van der Poel, wird ordentliches Mitglied und übernimmt die Verantwortung für den Bereich Gas Flue Systems gemeinsam mit Martin Beijer. Christoph Traxler bleibt zuständig für den Bereich Medical Technology & Engineering Plastics, einem Segment, das mittelfristig als eigenständige Gesellschaft verselbstständigt werden soll.

Um die Transparenz der Geschäftsentwicklungen in den beiden Aktiengesellschaften zu erhöhen, wird die Rechnungslegung geändert. Damit finden die Centrosolar Geschäftszahlen weiterhin Eingang in die EPS und das Eigenkapital der Centrotec aber nicht mehr in Umsatz, EBIT und andere Einzelzahlen von GuV und Bilanz. Die Einzelzahlen der Centrosolar AG sind aus den von dieser Gesellschaft selbst veröffentlichten Berichten zu entnehmen. Damit sind die beiden Unternehmen einzeln und gemeinsam transparenter analysierbar.

Die operative Zusammenarbeit der beiden auf Energiesparprodukte fokussierten Unternehmensgruppen ist von dieser Umstellung in der Rechnungslegung unberührt. Der Aktienanteil der Centrotec an der Centrosolar AG bleibt mit 33,6 % unverändert. Centrotec schließt nicht aus, den Anteil an Centrosolar in den nächsten Jahren zu erhöhen.

Centrotec Sustainable AG: ISIN DE0005407506 / WKN 540750
Centrosolar AG: ISIN DE0005148506 / WKN 514850
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x