04.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.1.2007: Kalifornischer Stromanbieter erweitert sein Energiepotenzial

Der kalifornische Stromanbieter Southern California Edison (SCE) hat den nach eigenen Angaben bisher größten Abnehmervertrag für Windkraft unterschrieben.
Wie das Unternehmen mitteilt, nimmt es der Alta Windpower Development LCC 1500 Megawatt Windkraftstrom ab. Der Strom soll 150 Kilometer nördlich von Los Angeles im größten Windparkzentrum der Welt, der Tehachapi Wind Resource Area, mit 100 Megawatt Leistung entstehen. Der Park soll in den nächsten fünf bis zehn Jahren realisiert werden. Die Alta Winpower Development LCC ist ein Joint Venture der australischen Allco Finance Group Ltd. und der Oak Creek Energy Systems, Inc.

Darüber hinaus bezieht SCE von der Chateau Energy Inc. rund 15 Megawatt Strom aus Biomasse von einer neuen Anlage in der Gegend um den Mequite See.

Bildhinweis: Southern California Edison will den Strom des dann weltgrößten Windparks abnehmen. Hier im Bild ein Windpark mit Anlagen des US-amerikanischen Windturbinenbauers GE Energy. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x