04.12.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.12.2007: Aktien-News: Nachhaltigkeitsrating der DAX 30 Unternehmen veröffentlicht - Studie nennt Vorreiter und Nachzügler

Die auf Nachhaltigkeitsratings spezialisierte Agentur scoris hat ihre dritte vergleichende Analyse zum nachhaltigen Wirtschaften der DAX 30 Unternehmen vorgelegt. Die Ratingagentur aus Hannover ist seit dem Sommer 2006 eine Tochtergesellschaft der niederländischen Triodos Bank. In der Studie "Die Nachhaltigkeitsleistungen deutscher Großunternehmen" stellt scoris die wichtigsten Ergebnisse des Corporate Sustainability Ratings der DAX 30 Unternehmen vor. Darin nennt die Agentur sowohl das Gesamtergebnis des jeweiligen Ratings als auch die Ergebnisse in einzelnen Untersuchungsbereichen. Für jedes bewertete Unternehmen sind individuelle Ergebnisse ausgewiesen. Die Studie enthält somit auch ein aktuelles Sustainability-Ranking der DAX 30 Unternehmen.

Die Deutsche Telekom AG ist das Unternehmen mit dem besten scoris Nachhaltigkeitsrating, auf den Plätzen zwei und drei folgen Henkel KGaA und BMW AG. Die Volkswagen AG und Siemens AG finden sich auf den folgenden Plätzen. Nach Einschätzung der Hannoveraner spielt das Thema Nachhaltigkeit bei den deutschen Großunternehmen eine immer größere Rolle. Dies treffe auch für die Mehrheit der börsennotierten und im DAX 30 geführten Unternehmen zu, was sich auch in der aktuellen Untersuchung dieses Marktsegments widerspiegle. Kennzeichnend für die Entwicklung der vergangenen Jahre ist dabei laut der Agentur insbesondere, dass die Unternehmen in der Nachhaltigkeitsbewertung enger zusammengerückt sind. Unternehmen der "zweiten Reihe" hätten zu den Spitzenreitern aufgeschlossen und sorgten dadurch gerade in der Breite für ein verbessertes Bild.

Die von scoris ermittelten Corporate Sustainability Ratings bewegen sich auf einer Skala von 0 bis 100 in einer Spannbreite von 77,6 (bestes Ergebnis) bis 39,7 Bewertungspunkten (schlechtestes Ergebnis). Schlusslicht ist die ThyssenKrupp AG, weitere unterdurchschnittlich abschneidende Unternehmen sind der Studie zufolge etwa die Commerzbank AG, Linde AG, Metro AG und der Touristikkonzern TUI AG.

Der Durchschnitt aller DAX 30 Unternehmen liegt laut scoris bei 62 Bewertungspunkten. Nach den Maßstäben von scoris kann 18 DAX-Unternehmen mit einem überdurchschnittlichen Rating eine solide bis gute Nachhaltigkeitsleistung bescheinigt werden. Die Ratings der zwölf verbleibenden Unternehmen bewegten sich teilweise deutlich unterhalb des Durchschnittswertes, diese zeigten die größten Verbesserungspotenziale. Scoris erhebt dabei nicht den Anspruch, einen letztgültigen Schiedsspruch zu fällen.

Scoris wurde im Jahr 2000 aus dem SiRi-Netzwerk heraus als internationales Joint Venture von fünf internationalen Gesellschaftern gegründet, darunter auch Triodos. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren als Repräsentant des SiRi Company Netzwerkes auf dem deutschen und österreichischen Markt einen Namen gemacht. Die Studie "Die Nachhaltigkeitsleistungen deutscher Großunternehmen. Ergebnisse des dritten Nachhaltigkeitsratings der DAX 30 Unternehmen" hat 27 Seiten und ist in deutscher Sprache erhältlich. Sie kann kostenfrei direkt über die scoris Website bezogen werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x