04.02.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.2.2008: Aktien-News: Steht US-Chipproduzentin Übernahme bevor

Nach heftiger Kritik am Management im vergangenen Dezember hat die Riley Investment Management LLC ein Übernahmeangebot für die US-Chipproduzentin Transmeta Corporation vorgelegt. Das Unternehmen, das bereits 6,6 Prozent der Transmeta-Anteile hält, will 15,50 Dollar pro Aktie zahlen, wie aus Medienberichten hervorgeht. Das Angebot sei an eine Reihe von Bedingungen gebunden, heißt es weiter. Riley hatte im Dezember heftige Vorwürfe gegen das Management von Transmeta erhoben. Der Unternehmensanwalt habe ein "übertriebenes Honorar" von zehn Millionen Dollar für seine Arbeit beim Vergleich mit Intel erhalten. Die beiden Unternehmen hatten einen Patentrechtsstreit beigelegt und Lizenzvereinbarungen getroffen (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 25. Oktober ). Die Ausgleichszahlung von 250 Millionen Dollar sind nach Ansicht von Riley Investment zudem viel zu niedrig ausgefallen.

Transmeta kündigte eine Prüfung des Angebots an.

Die Aktie gewann heute morgen in Frankfurt 0,33 Prozent hinzu und notierte bei 9,20 Euro. Ihr Jahresplus liegt damit bei rund 1200 Prozent. An der Nasdaq war das Papier mit einem Plus von 3,57 Prozent bei 13,94 US-Dollar aus dem Handel gegangen.

Tansmeta Corp.: ISIN US89376R2085 / WKN A0MZBK

Bildhinweis: Transmeta stellt Computer-Chips her. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x