04.02.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.2.2008: Aktien-News: US-Kapitalgesellschaften beteiligen sich an deutscher Dünnschichtmodul-Produktion

Mit einem Investment von rund 48 Millionen Euro übernehmen die Ventizz Capital Fund III LP aus Delaware und die Ventizz Capital Fund IV LP aus Jersey knapp 50 Prozent an der ersol Thin Film GmbH. Wie die Muttergesellschaft ersol Solar Energy AG aus Erfurt mitteilt, behält sie die Anteilsmehrheit und die unternehmerische Führung an ihrer auf Dünnschichtmodule spezialisierten Tochtergesellschaft. Die Gelder sollen nach ihren Angaben für künftiges Wachstum eingesetzt werden. Zusätzlich zu dem Investment würden noch Gesellschaftsdarlehen in nicht genannter Höhe von Ventizz gewährt. Ersol Thin Film beschäftige derzeit 126 Mitarbeiter.

Die ersol-Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 2,98 Prozent hinzu und notierte bei 56,60 Euro (12:24 Uhr). Damit bewegt sie sich etwa auf ihrem Vorjahresniveau.

erSol Solar Energy AG: ISIN DE0006627532 / WKN 662753

Bildhinweis: ersol setzt verstärkt auf Dünnschichtmodule. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x