Nachhaltige Aktien, Meldungen

4.2.2008: Aktien-News: Was plant die niederländische Biomasse-Spezialistin EcoInvest? - ECOreporter.de hat nachgefragt

Weiterhin nur leicht über Pennystock-Niveau werden die Aktien des niederländischen Erneuerbare Energie Unternehmens EcoInvest Holding im Freiverkehr der Frankfurter Börse gehandelt. Dort notiert das Wertpapier bei 0,12 Euro. Die seit dem 9. Januar börsennotierte Biomasse-Spezialistin konzentriert sich nach eigenen Angaben auf die Finanzierung und Durchführung von Biomasse-Projekten in China. Schon im Januar hatten wir im Gespräch mit Michael Knecht, Leiter Investor Relations, mehr über das Geschäftsmodell und die Pläne der erst im September 2007 gegründeten Gesellschaft aus Maastricht Näheres erfahren wollen.

Gegenüber ECOreporter.de hatte er jedoch nur wenig Konkretes mitteilen können (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 15. Januar). Nun haben wir einen neuen Anlauf genommen und geben im Folgenden unsere Fragen und die recht einsilbigen Antworten der EcoInvest wider:

ECOreporter.de:Gibt es einen Businessplan für die weitere Entwicklung? Könnten wir den von Ihnen erhalten?
EcoInvest: Der Geschäftsplan wird laufend und entsprechend der Fortschritte in den Verhandlungen über die geplanten Projekte bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen dieses vertrauliche Dokument nicht zur Verfügung stellen können:

ECOreporter.de: Welche Entwicklungsschritte sind für die nächsten 3 Jahre geplant? Können Sie konkrete Planzahlen nennen?
EcoInvest: Die Umsetzung der geplanten drei Biomasse-Projekten in China wird sich über den von Ihnen angesprochenen Zeitraum erstrecken. Da die Umsetzung verschiedene Phasen durchlaufen wird, können noch vor Ablauf der drei Jahre Erlöse erwirtschaftet werden.

ECOreporter.de: Ein niederländisches Unternehmen notiert in Deutschland an der Börse und operiert in China. Weshalb wurde diese auf den ersten Blick sehr komplizierte Konstruktion für das Unternehmen gewählt?
EcoInvest: Diese Konstruktion ist ein Bekenntnis zum europäischen Kapitalmarkt. Zudem hat die niederländische N.V. einige Vorteile gegenüber der deutschen AG, so war damit ein Angebot mit dem Aktienwert von 0,01 Euro möglich.

ECOreporter.de: Wie soll die weitere Finanzierung des Unternehmens verlaufen?
EcoInvest: Die Projekte wollen wir zu 40 Prozent mit Eigenkapital und zu 60 Prozent über Kredite finanzieren.

ECOreporter.de: Wird langfristig der Aufstieg in ein höheres Börsensegment angestrebt?
EcoInvest: Ja, langfristig wollen wir in den regulierten Markt (General Standard).

EcoInvest Holding N.V.: WKN A0M9TY / ISIN NL0006147449
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x