4.2.2008;: Meldung: Solar 2 AG: Gesellschaftsanteil an Solarthermie-Hersteller wird erhöht

Die Solar² AG erhöht ihren Gesellschaftsanteil am Solarthermie-Hersteller SET Solar Energie Technik GmbH aus Cuxhaven

Cuxhaven, 31.01.2008: Die Solar² AG erhöht im Rahmen einer bei ihrer Tochtergesellschaft SET Solar Energie Technik GmbH (SET) aus Cuxhaven durchgeführten Barkapitalerhöhung sowie durch Übernahme der Gesellschaftsanteile eines Altgesellschafters ihren Gesellschaftsanteil an der SET auf 58,7 %. Die weiteren Anteile werden von Finanzinvestoren und dem Management gehalten.

Mit diesem Schritt stärkt die Solar² AG ihre Stellung in der SET.

Bereits im Juli 2007 hatte die Solar² AG 23,2 % Anteile an der SET übernommen und ist damit in die Produktion von hochleistungsfähigen Flachkollektoren eingestiegen um sich neben der Photovoltaiksparte ein zweites Standbein im Wachstumsbereich Solarthermie zu verschaffen.

Die SET ist Hersteller qualitativ hochwertiger Groß-, Modul- und Standardkollektoren sowie hocheffizienter Absorber zur thermischen Nutzung der Sonnenenergie. Seit mehr als 30 Jahren, als eines der ersten Unternehmen in Deutschland, betätigt sich das Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Herstellung auf industriellem Niveau. Auf beiden Gebieten verfügt die SET über eine langjährige und breite Erfahrung, die zusammen mit dem hohen Qualitätsanspruch an die Produkte den Garant für den Erfolg des Unternehmens darstellen.

Die Firma SET wurde 1976 gegründet und ist aus der 1958 gegründeten Firma Metallbau Engelhorn hervorgegangen, die auf dem Gebiet der Blechverarbeitung, des Apparatebaus und der Herstellung von Aluminiumfassaden, -fenstern, -türen tätig war.

Wichtigstes Alleinstellungsmerkmal für die Produkte der SET ist das ELDOR-Plasma-Schweißverfahren. Es sorgt für eine absolut stoffschlüssige Verbindung zwischen dem beschichteten Absorberblech und der Rohrleitung. Die so erzeugte durchgängige Schweißnaht erlaubt einen optimalen Wärmeübergang und garantiert eine über Jahrzehnte gleich bleibende Maximalkollektorleistung. Die Schweißnaht wird von technischen Einflüssen nicht beeinträchtigt, so dass ein Ablösen bei hohen Temperaturen (wie bei anderen Schweißverfahren möglich) nicht eintreten kann.

Der Vorstand
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x