04.03.03

4.3.2003: Es läuft wieder: Wasserkonzern Vivendi Environnement mit Gewinn in 2002

Der französische Wasserkonzern Vivendi Environnement macht wieder Gewinn. Agenturberichten zufolge erzielte das Unternehmen nach eigenen Angaben im zurückliegenden Geschäftsjahr 2002 einen Überschuss in Höhe von gut 339 Millonen Euro. Im Vorjahr hatte Vivendi noch einen Verlust von 2,25 Milliarden Euro ausweisen müssen. Analysten hätten allerdings mit einem Nettoergebnis von 441 Millionen Euro gerechnet, hieß es. Der konsolidierte Konzernumsatz stieg um 3,3 Prozent auf 30,08 Milliarden Euro.

Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei auf Grund von negativen Währungseinflüssen ein leichter Rückgang auf 1,971 Milliarden Euro zu verzeichnen gewesen, berichtete Vivendi (Vorjahr 2,013 Milliarden Euro). Es sei gelungen, die Verbindlichkeiten deutlich um 1,2 Milliarden Euro zu senken; nach 14,3 Milliarden Euro Schulden im Vorjahr seien nun noch 13,1 Milliarden zurück zu zahlen. Einnahmen aus Veräußerungen und ein positiver Cash-Flow von 1,5 Milliarden Euro hätten die Verminderung ermöglicht.
Für das Jahr 2002 will Vivendi Environnement seinen Aktionären die Zahlung einer unveränderte Dividende von 0,55 Euro je Aktie vorschlagen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x