04.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.3.2005: Kollektiver Kursrutsch bei Solaraktien

Verluste zwischen drei und elf Prozent verzeichneten heute die b?rsennotierten deutschen Photovoltaikaktien. Am heftigsten erwischte es den Betreiber von Solarkraftwerken, S.A.G. Solarstrom AG: Die Aktie des Unternehmens mit Sitz in Freiburg rutschte um 11,7 Prozent auf 8,70 Euro (Frankfurt; 12:08 Uhr). Analysten der First Berlin hatten die Papiere vor wenigen Tagen mit "Halten" eingestuft und das Kursziel bei 8,50 Euro gesehen. Die Aktie sei damit fair bewertet, so First Berlin, für 2005 trauen die Experten dem Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 0,15 Euro zu.

Unter Abgabedruck auch der Photovoltaikkonzern SolarWorld AG. Die Bank Merck Finck & Co hatte das Unternehmen von "Buy" auf "Sell" herabgestuft, der faire Wert liege bei 101 Euro. SolarWorld notierten zuletzt mit 92,39 Euro, ein Verlust von 8,8 Prozent (Xetra; 12:33 Uhr). Frank Asbeck, Chef der Bonner Gesellschaft, erkl?rte gegen?ber der Nachrichtenagentur dpa-AFX, ein Anstieg der Silizium-Preise sei nicht zu erwarten. Vielmehr werde die Produktion des Rohstoffes um 15 Prozent ausgebaut, dies werde zu stabilen oder leicht r?ckl?ufigen Preise f?hren, so Asbeck. Analysten hatten bef?rchtet, eine Verteuerung von Silizium k?nne sich negativ auf den Kurs der SolarWorld AG auswirken.

Den Verkauf der Aktien des Herstellers von Solarmodulen Solar-Fabrik AG empfahlen die Analysten der Landesbank Baden-W?rttemberg (LBBW). Die Banker senkten ihr Kursziel für die Aktie auf 12 Euro und stuften die Papiere von "Halten" auf "Verkaufen" herunter. Nach dem Kursanstieg der letzten Tage sei die Aktie ?berbewertet, hie? es. Ferner stehe man den Pl?nen des Freiburger Unternehmens, eine eigene Solarzellenfertigung aufzubauen, skeptisch gegen?ber, so die LBBW. Die Anteilscheine wurden am Mittag zuletzt für 13,78 Euro gehandelt, ein Verlust von gut drei Prozent (Xetra; 12:17 Uhr).

Weitere deutsche Solartitel mit Kursverlusten:

Solon AG minus 7,55 Prozent auf 20,70 Euro (Frankfurt; 12:31 Uhr)
Ph?nix SonnenStrom AG minus 7,98 Prozent auf 12,10 Euro (Frankfurt; 12:30 Uhr)
Sunways AG minus 7,46 Prozent auf 10,55 (Frankfurt; 12:33 Uhr)

Ph?nix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93
S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100
Solar-Fabrik AG: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Solar-Fabrik AG - Neue Aktien: ISIN DE000A0DRX11
SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840
Solon AG: ISIN DE0007246308 / WKN 747119
Sunways AG St?ckaktien: ISIN DE0007332207 / WKN 733220

Bild: Solaranlage der S.A.G. Solarstrom AG im Europapark Rust / Quelle: York Communications GmbH
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x