04.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.3.2006: Kontinuität in Latex: Großaktionär will Kondomfabrik in Erfurt erhalten

Die ehemalige Kondomfabrik der condomi AG in Erfurt soll erhalten bleiben. Das meldete die Nachrichtenagentur dpa-AFX, unter Berufung auf Äußerungen von Grzegorz Winogradski, Vorstand der polnische Unimil-Gruppe, die die Mehrheit an condomi besitzt. Laut Winogradski blieben sowohl die Marke als auch 140 Arbeitsplätze bestehen, hieß es. Unimil ist dem Bericht zufolge in der Lage, die Jahreskapazität der Gruppe innerhalb kurzer Zeit "und bei geringen Investitionen" auf etwa 900 Millionen Stück zu steigern.

Condomi AG: ISIN DE0005444905 / WKN 544490

Bild: condomi-Produkte / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x