04.04.03

4.4.2003: Freibrief: Johnson & Johnson darf Scios schlucken

Der Konsumgüter- und Pharma-Konzerne Johnson & Johnson (WKN 853260) darf das Biotechnologie-Unternehmen Scios Inc übernehmen. Eine entsprechende Genehmigung erteilte die Wettbewerbsaufsicht U.S. Federal Trade Commission.

Die beiden Firmen hatten sich am 10. Februar auf eine Vereinbarung über die Übernahmebedingungen geeinigt. Nun muss noch die Hauptversammlung von Scios am 28. April der geplanten Fusion zustimmen. Johnson & Johnson wird laut der Vereinbarung 45 Dollar in bar für jede Scios-Aktie bezahlen, das sind insgesamt rund 2,4 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Johnson & Johnson ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds enthalten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x