04.04.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.4.2003: Wasserkraft Volk AG: Weltweite Konjunkturschwäche sorgt für Verluste

Die Wasserkraft Volk AG (WKV; WKN 776340/3/4) rechnet für das letzte Geschäftsjahr mit einem Verlust von 900.000 Euro. Dem "Nebenwerte Journal" zufolge hat die weltweite Konjunkturschwäche sowie die unsichere politische Lage große Projekte verhindert oder verzögert. In der Folge seien die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um knapp 30 Prozent auf etwa 3,36 Millionen Euro gesunken. Auf eine fundamentale Analyse des weltweit führenden Herstellers kleinerer und mittlerer Wasserkraftwerke verzichtet das "Nebenwerte Journal" ausdrücklich. Die WKV AG notiert nicht an der Börse und hat ihren Sitz in Gutach bei Freiburg.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x