4.4.2007: Meldung: Aktienbesitz der Reverse Logistics GmbH an der CCR

Die Reverse Logistics GmbH, München, hat am 20. Februar 2007 die Angebotsunterlage für das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre der CCR Logistics Systems AG, Dornach, zum Erwerb ihrer Aktien an der CCR veröffentlicht. Die Angebotsunterlage ist auf der Homepage unter www.ccr.de im Bereich "Presse und Investoren" abrufbar.

Die Annahmefrist für das Übernahmeangebot endete am 29. März 2007. Die weitere Annahmefrist beginnt am 4. April 2007 und endet mit Ablauf des 17. April 2007. Näheres zum Verfahren der Annahme wird in der Angebotsunterlage unter Ziff. 5.4 und Ziff. 13.8 beschrieben.

Laut Mitteilung der Reverse Logistics GmbH und Bekanntmachung im elektronischen Bundesanzeiger vom 3. April 2007 hält sie zum 2. April 2007, 18 Uhr, 4.145.370 Aktien an der CCR. Das entspricht einem Anteil von rund 54,35 % des Grundkapitals der CCR.

Das Übernahmeangebot ist laut dieser Mitteilung bis zum Ablauf des 29. März 2007 für insgesamt 1.051.547 Aktien angenommen worden. Dies entspricht einem Anteil von rund 13,83 % des Grundkapitals der CCR.

Die Gesamtzahl der Aktien der CCR, für die das Übernahmeangebot angenommen wurde, zuzüglich der bis zu zum 2. April 2007, 18 Uhr, bereits der Reverse Logistics GmbH gehaltenen Aktien der CCR beläuft sich somit auf 5.196.917 Aktien. Dies entspricht einem Anteil von rund 68,36 % des Grundkapitals.

"Uns liegen Hinweise vor, dass noch eine ganze Menge an Aktien in der Nachfrist an die Reverse Logistics GmbH verkauft werden. Insofern gehe ich davon aus, dass die 75 %-Marke übertroffen wird", kommentiert Achim Winter, Vorstandsvorsitzender der CCR Logistics Systems AG, das erste Ergebnis.

CCR ist der Spezialist im Management von Rücknahmesystemen. Als internationaler Business Process Outsourcing Partner für Industrie und Handel entwickelt CCR Rücknahmesysteme mit flächendeckenden Logistikprozessen und IT-gestütztem Reporting und Clearing. In den Bereichen Automotive, Electro und Electronic, Construction sowie Industry & Commerce vertrauen namhafte Kunden wie die Volkswagen und BMW Gruppe, Toyota, Citroen und Porsche, die European Recycling Platform (ERP), OSRAM und auch Red Bull auf Lösungen von CCR.

Kontakt:
CCR Logistics Systems AG
Investor Relations
Olaf Meier
Karl-Hammerschmidt-Str. 36
85609 Dornach
Tel +49 89 49049 100
Fax +49 89 49049 33 100
Email ir@ccr.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x