04.05.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.5.2004: RWE Umwelt AG will Beteiligung an Hertener Elektro-Geräte Recycling GmbH verkaufen

Die RWE Umwelt AG will ihre Beteiligung an der Hertener Elektro-Geräte Recycling GmbH (EGR) verkaufen. Wie das Tochterunternehmen des börsennotierten Energieversorgers RWE AG mitteilt, sollen die Anteile in Höhe von 37,55 Prozent durch die bisherigen Mitgesellschafter Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH (AGR) und Quelle AG übernommen werden. Allerdings stehe die Zustimmung des Bundeskartellamtes noch aus, so RWE Umwelt. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Hauptbetätigungsfelder der EGR sind laut der Meldung die Demontage von Elektro-Altgeräten, die umweltverträgliche Entsorgung von Reststoffen, die Vermarktung von Wertstoffen sowie der Betrieb von flächendeckenden Redistributionssystemen für Hersteller und Handel. Das Unternehmen erwirtschaftete 2003 einen Jahresumsatz von knapp 3 Millionen Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x