04.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.5.2005: S.A.G. Solarstrom AG verdoppelt Ums?tze im ersten Quartal - Sondereffekte f?hren zu Verlust

Die S.A.G. Solarstrom AG hat im ersten Quartal 2005 fast doppelt so viel Umsatz gemacht wie im Vergeichszeitraum des Vorjahres. Laut einer Meldung des Freiburger Betreibers von Solarkraftwerken stiegen die Erl?se von 3,12 auf 5,98 Millionen Euro. Einmalige Sondereffekte h?tten das Quartalsergebnis jedoch von 46.000 Euro auf minus 17.160 Euro gedr?ckt. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) wuchs dem Bericht zufolge leicht von 42.000 auf 51.000 Euro.

Die Sondereffekte seien durch die Entwicklungskosten des neuen Produktes "Solaroptimal" entstanden, so Benedikt Ortmann, Finanzvorstand der S.A.G. Solarstrom AG. Zudem falle das erste Quartal durch Baubehinderungen im Winter und die geringere Sonneneinstrahlung traditionell schlechter aus. Die Kapitalerh?hung habe ferner 100.000 Euro gekostet. Man werde die leichte Planunterschreitung im Ergebnis jedoch im Verlauf des Jahres ausgleichen, sagte Ortmann weiter.

S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100

Bild: Solaranlage der S.A.G. Solarstrom AG im Europapark Rust / Quelle: York Communications GmbH
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x