04.05.06

4.5.2006: Meldung: Aixtron AG: Ergebnisse für das erste Quartal 2006

Aixtron AG: Aixtron gibt Ergebnisse für das erste Quartal 2006 bekannt

04.05.2006, 07:30

Aixtron gibt Ergebnisse für das erste Quartal 2006 bekannt

-- Anlagen-Auftragseingang steigt um 40% gegenüber Vorjahr --

-- Umsatzerlöse steigen um 44% gegenüber Vorjahr --

-- Bruttomarge stabil bei 38% --

-- Prognose für 2006 bekräftigt --

Aachen - 4. Mai 2006 - Aixtron AG (FSE: AIX, ISIN DE0005066203; NASDAQ: AIXG, ISIN US0005066203), ein führender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Industrie, gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2006 zum 31. März 2006 bekannt.

Eckdaten zum Finanzergebnis

(Mio. Euro) Q1 2006 Q1 2005
Umsatzerlöse 32,0 22,2
Bruttoergebnis 12,0 8,6
Bruttoergebnis, % Umsatzerlöse 38% 39%
Betriebsergebnis -3,1 -1,6
Periodenergebnis nach Steuern -3,1 -1,1
Periodenergebnis je Aktie - unverwässert -0,04 -0,01
Periodenergebnis je Aktie - verwässert -0,04 -0,01
Mittelzuflüsse aus lfd.
Geschäftstätigkeit 5,0 3,9
Anlagen-Auftragseingang 31,7 22,7
Anlagen-Auftragsbestand (31.03.) 61,8 55,9

Operative Highlights im ersten Quartal 2006

- Anstieg des gesamten Anlagen-Auftragseingangs gegenüber dem ersten
Quartal 2005 um 40% auf 31,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2006. Dabei
Anstieg des hierin enthaltenen Anlagen-Auftragseingangs im Kerngeschäft
mit Verbindungs-Halbleiter-Anlagen um 17% gegenüber dem ersten Quartal
2005 auf 26,6 Mio. Euro.

- Nach Einbeziehung der Genus, Inc. in den Aixtron-Konzern trägt das
Silizium-Geschäft wesentlich zum Umsatz bei: Der Anteil der
Umsatzerlöse aus dem Verkauf von Silizium-Halbleiter-Anlagen betrug 33%
im ersten Quartal 2006, 1% im ersten Quartal 2005.

- Die Bruttomarge bleibt mit 38% im ersten Quartal 2006 stabil gegenüber
dem ersten Quartal 2005 (39%).

- Bei insgesamt stabiler Kostenstruktur (Kosten im Verhältnis zu den
Umsatzerlösen) werden Betriebsergebnis und Periodenergebnis nach
Steuern im ersten Quartal 2006 von im Vergleich zum ersten Quartal 2005
geringeren sonstigen betrieblichen Erträgen aufgrund niedrigerer
Kurserträge belastet.

- Effizienzsteigerung und Kostensenkung weiterhin im Vordergrund:
Reduzierung der Mitarbeiterzahl nach Erwerb der Genus, Inc. um 9% (von
624 Mitarbeitern zum 31. März 2005 auf 566 Mitarbeiter zum 31. März
2006).

- Der Bestand an liquiden Mitteln erhöhte sich von 31,4 Mio. Euro zum 31.
Dezember 2005 auf 35,5 Mio. Euro zum 31. März 2006.

Bericht der Geschäftsleitung

Paul Hyland, Vorstandsvorsitzender der Aixtron AG, erklärte: "Im ersten Quartal 2006 gab es vermehrt Zeichen einer langsamen Markterholung. Vor diesem Hintergrund kam es im ersten Quartal 2006 zu einem Anstieg der Umsatzerlöse gegenüber dem ersten Quartal 2005 um 44% und einem Anstieg des Anlagen-Auftragseingangs um 40% gegenüber dem ersten Quartal 2005."

Hyland weiter: "Im ersten Quartal 2006 konnten wir unsere Bruttomarge stabil bei 38% halten. Für den Rest des Geschäftsjahres 2006 stehen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Für das Geschäftsjahr 2006 bekräftigen wir unsere Umsatzerlösprognose in Höhe von 150 Mio. Euro. Dabei verfolgen wir für das Geschäftsjahr 2006 weiterhin das Ziel eines ausgeglichenen Jahresergebnisses nach Steuern."

Ausblick

In einem anhaltend schwierigen Marktumfeld werden sich nach Einschätzung des Unternehmens die Umsatzerlöse für das Geschäftsjahr 2006 auf ca. 150 Mio. Euro belaufen. Auf Basis weiterer Kosteneinsparungen durch die Realisierung von Synergien mit der Genus, Inc. sowie durch operative Effizienzsteigerungen erwartet das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2006 weiterhin ein ausgeglichenes Jahresergebnis.

Finanztabellen

Die vollständigen Finanztabellen des Konzernzwischenabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Kapitalflussrechnung sowie Veränderung des Eigenkapitals) sind als Teil des Konzernzwischenberichtes über die drei Monate zum 31. März 2006 unter www.Aixtron.com, Rubrik "Investoren" / "Finanzdaten" / "Berichte" verfügbar.

Telefonkonferenz für Investoren

Im Rahmen der Veröffentlichung des Konzernzwischenberichtes für das erste Quartal 2006 wird Aixtron am 4. Mai 2006 um 08:30 Uhr MESZ (02:30 Uhr EDT) eine Telefonkonferenz (nur in englischer Sprache) mit Finanzanalysten und Investoren abhalten. Investoren können diese Telefonkonferenz ab 08:15 Uhr MESZ (02:15 Uhr EDT) unter Tel. +49-(0) 69-2222-2247 verfolgen. Ein Audio-Mitschnitt und eine Mitschrift dieser Telefonkonferenz werden im Anschluss an die Telefonkonferenz unter http://www.Aixtron.com, Rubrik "Investoren", im Internet verfügbar gemacht.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über Aixtron (FSE: AIX, ISIN: DE0005066203; NASDAQ:
AIXG, ISIN: US0096061041) sind im Internet unter www.Aixtron.com verfügbar.

Kontakt:
Investor Relations and Corporate Communications
Aixtron AG, Kackertstr. 15-17, 52072 Aachen, Germany
Phone: +49 241 8909 444, Fax: +49 241 8909 445, invest@Aixtron.com
www.Aixtron.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x