04.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.5.2007: Green Mountain Coffee Roasters steigert Umsatz und Gewinn - Aktionäre sind entzückt

Die Green Mountain Coffee Roasters Inc. hat ihren Quartalsumsatz und -gewinn deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen aus Waterbury in Vermont mitteilt, verschoben sich die Berichtszeiträume 2007, so dass jeweils zwei Vergleichsquartale angegeben werden. 2006 berücksichtigte das zweite Geschäftsquartal demnach 16 Wochen, das aktuelle Quartal dagegen nur zwölf Wochen. Aus Vergleichsgründen wird daher nicht nur das 2006 berichtete Ergebnis, sondern ein auf zwölf Wochen heruntergerechnetes Vergleichsergebnis angegeben.

Demnach erwirtschaftete das Unternehmen in seinem zum 31. März endenden zweiten Geschäftsquartal 82,9 Millionen Dollar. Im zweiten Geschäftsquartal 2006, das zum 4. August 2006 endete, betrug der Umsatz demnach 46,8 Millionen Dollar. Auf bereinigter Basis betrage die Steigerung 66,8 Prozent. Im Umsatz enthalten seien 26,1 Millionen Dollar aus der im Juni 2006 erworbenen Keurig Inc.

Der Nettogewinn betrug den Angaben zufolge 3,1 Millionen oder 0,38 Dollar pro Aktie, im zweiten Quartal 2006 lag er bei 2,0 Millionen Dollar. Bereinigt ergibt das eine Steigerung von 99,6 Prozent. Der Vergleichswert liege hier bei 1,6 Millionen Dollar oder 0,2 Dollar pro Aktie.

Lesen Sie unser ausführliches Unternehmensportrait vom Oktober 2006 .

Die Aktie gewann heute morgen in Berlin-Bremen 9,32 Prozent hinzu und notierte bei 52,55 Euro (9:10 Uhr). Damit nahm sie die Entwicklung an der Nasdaq von gestern auf, wo die Aktie 9,01 Prozent im Plus bei 71,85 Dollar schloss. Das Jahresplus in Berlin-Bremen beträgt 55 Prozent.

Green Mountain Coffee Roasters: ISIN US3931221069 / WKN 887856

Bildhinweis: Eine Aktie nicht nur für Kaffeeliebhaber: Green Mountain Coffee Roasters. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x