04.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.5.2007: Technikdienstleisterin Techem AG erholt sich von den Belastungen aus den Übernahmeversuchen - Halbjahresentwicklung positiv

Die Eschborner Techem AG hat ihre Geschäftszahlen für das am 31. März endende Halbjahr vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz von 251,4 im Vorjahr um 13,7 Prozent auf 285,9 Millionen Euro. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern ("recurring EBIT") wuchs um 11,7 Prozent auf 47,7 Millionen Euro nach 42,7 Millionen Euro im Vorjahr. Damit habe Techem die Belastungen aus den Übernahmeversuchen in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres kompensiert, heißt es in der Mitteilung.

Im bereinigten EBIT seien Beratungskosten im Rahmen der Übernahmeabwehr in Höhe von 10,8 Millionen Euro und ein Buchgewinn durch den Verkauf der Techem IT Services über 7,4 Millionen Euro nicht berücksichtigt. Auch die Umstellung auf eine neue Abrechnungssoftware und die damit verbundene unterjährige Verbuchung von Umsätzen habe zu Sondereffekten geführt. Unter Einbeziehung der Sondereffekte habe das nicht bereinigte EBIT 53,6 Millionen Euro betragen und damit ein Plus von 17,8 Millionen Euro gegenüber der vergleichbaren Vorjahreszahl markiert.

Die Aktie notierte heute morgen in Frankfurt kaum verändert bei 56,40 Euro (9:08 Uhr).

Techem AG: ISIN DE0005471601 / WKN 547160

Bildhinweis: Der Sitz der Techem AG in Eschborn. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x