04.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.5.2007: US-Ethanolproduzentin und Maismehltechnik-Spezialistin vermarkten gemeinsames Bioraffineriesystem

Die in Basehor im US-Bundesstaat Kansas angesiedelte Ethanolproduzentin Ethanex Energy Inc. will gemeinsam mit der Bühler Inc. aus Minnesota ein Bioraffineriesystem vermarkten. Bühler sei als Tochtergesellschaft der schweizerischen Bühler AG in Uzwil Spezialist für Maismehltechnik und beschäftige 7000 Mitarbeiter, melden die Unternehmen. Sie streben die Entwicklung und Vermarktung einer integrierten Technologie- und Serviceplattform an, die Ethanol-Produktionsanlagen in die Lage versetzen soll, ihre Produktionsmengen und Umsatzrenditen zu steigern.

Die Bioraffinerielösung besteht aus der von Bühler entwickelten Technologie zum selektiven Mahlen von Mais und aus angekoppelten Ethanex-Verfahren. Durch das Trennen von Mais in seine Bestandteile ermögliche die Plattform von Bühler und Ethanex die effizienteste und damit beste Nutzung jedes einzelnen Maiskorns, teilen die Unternehmen mit. Das Ergebnis spiegele sich in einem niedrigeren Energieverbrauch, einer höheren Ethanolproduktion, kostengünstigerem nichtfossilem Kraftstoff und einer größeren Zahl höherwertiger Kuppelprodukte wider.

Das System soll durch Fermentierungsprozesse, die im April 2007 am National Corn-to-Ethanol Research Center in Edwardsville, Illinois, erprobt wurden, optimiert werden. Im Mai sollen zudem in der Schweiz weitere Versuche zur Optimierung gestartet werden.

Die Aktie befindet sich seit Monaten im Abwärtstrend, im Oktober markierte sie ihr Hoch bei 3,99 Euro. Heute morgen gewann sie in Frankfurt 1,18 Prozent und notierte bei 0,598 Euro (10:54 Uhr).

Ethanex Energy, Inc.: ISIN US2976121036 / WKN A0LARL
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x