04.07.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.7.2005: Centrotec Sustainable AG steigt in die Photovoltaik ein - Kooperation mit Econcern B.V.

Die Centrotec Sustainable AG will k?nftig auch Solarstrommodule herstellen. Laut einer Meldung des b?rsennotierten Anbieters von Energiespar-Systemen mit Sitz in Brilon, gr?ndete Centrotec ein Joint Venture zur Herstellung von Solarmodulen mit der Econcern B.V., Utrecht, Niederlande. Mit dem niederl?ndischen Partner sei ferner ein fester Liefervertrag ?ber photovoltaische Solarzellen abgeschlossen worden, hei?t es. In dem Gemeinschaftsunternehmen werde Centrotec 70 Prozent der Anteile halten und die unternehmerische F?hrung ?bernehmen. Bis 2008 will Centrotec laut der Meldung vier bis f?nf Millionen Euro in das Projekt investieren.

Wie das Unternehmen weiter berichtet, soll das Engagement bereits 2006 einen zus?tzlichen Umsatz von mindestens 12 Millionen Euro bringen. In drei Jahren hoffen die Briloner auf 30 Millionen Euro oder mehr. Die Belieferung mit Solarzellen starte 2006 und sei zun?chst bis 2009 fest vereinbart worden. Die Zellen w?rden von der deutsch-niederl?ndischen Firma Solland gefertigt, an der Econcern eine Minderheitsbeteiligung halte. An dem niederl?ndischem Solarzellenproduzenten ist auch die Berliner Solon AG beteiligt (ECOreporter.de berichtete).

Econcern B.V. ist laut Centrotec mit seiner Tochtergesellschaft Ecostream einer der f?hrenden Projektentwickler und Anbieter für photovoltaische Solar-Komplettanlagen in Europa mit Niederlassungen in Spanien, Italien, Gro?britannien, Polen, Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Mit Econcern habe man einen bedeutenden Gro?kunden gewonnen, der nicht nur einen hohen Marktanteil habe, sondern auch eine hohe Grundauslastung der Produktion sichere, so Centrotec.

Centrotec Sustainable AG: WKN 540750 / ISIN DE0005407506

Bild: Bauteil aus der Produktion der Centrotec Sustainable AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x