04.08.04 Erneuerbare Energie

4.8.2004: WKN AG baut Windpark in Brandenburg mit 62 Megawatt Leistung

Die WKN Windkraft Nord AG will in Brandenburg einen Windpark mit einer Leistung von 62 Megawatt bauen. Wie der Windenergieprojektierer mit Sitz in Husum mitteilt, sollen in dem Windpark Porep-Jännersdorf 31 Anlagen der dänischen Vestas AS vom Vestas V-90 / 2 Megawatt errichtet werden. Dabei handele es sich um die derzeit modernste Serienanlage.

Baubeginn war den Angaben zufolge bereits im Mai diesen Jahres. Bis Dezember 2004 sollen alle Anlagen am Netz sein und in Betrieb genommen werden. Der Windpark sei Ende Juni 2004 von der WKN an die Winkra-Energie verkauft worden, für die er nun schlüsselfertig gebaut werde, heißt es weiter. Mit dem Projekt steigere die WKN ihren im Vorjahr erzielten Umsatz um mehr als das Doppelte und rechne nunmehr mit rund 125 Millionen Euro Umsatz in diesem Jahr.

Die WKN AG ist eigenen Angaben zufolge eine Tochtergesellschaften der BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG. Zu der Firmengruppe zählt auch die reconcept GmbH. 90 Prozent der BGZ-Anteile sind in Privatbesitz, 10 Prozent werden von den Stadtwerken Hannover gehalten.

Bild: WKN-Windpark Huje, Blick auf Einzelanlage
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x