04.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.8.2005: Presseschau: Warum sollten Anleger an der Aktie von Tomra Systems festhalten?

Nach einem Kursschub von ?ber 20 Prozent seit Anfang Juli hat die Aktie von Tomra Systems sich in der Region weit ?ber der Marke von 4 Euro stabilisiert. Der Aufschwung setzte nach der Nachricht ein, dass die Deutsche Pfandsystem GmbH (DPG GmbH) sich für das von der Bundesdruckerei GmbH und Tomra Systems entwickelte Sicherheitsverfahren entschieden hat. Zwar hat das Wertpapier des norwegischen Herstellers von Pfandr?cknahmeautomaten gestern an der Frankfurter B?rse ?ber 5 Prozent verloren und notierte zuletzt bei 4,31 Euro. Der in Wien erscheinende B?rsenbrief "?ko-Invest" ist jedoch von der Aktie ?berzeugt. Er empfiehlt in seiner aktuellen Ausgabe, das Papier zuhalten. Das Unternehmen habe sich in mehreren M?rkten aussichtsreich positioniert. Da ab dem Jahreswechsel in Holland eine Pfandpflicht für Getr?nkebeh?lter ab 1 Liter eingef?hrt werde, werde dort der Auftragseingang im zweiten Halbjahr weiter zulegen; in Gro?britannien solle sich die Anzahl der Tomra-Recycling-Centre bis August auf 6 erh?hen. Auch aus Japan k?nne Tomra steigende Ums?tze melden.

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535

Bildhinweis: R?cknahmeautomaten von Tomra / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x