Nachhaltige Aktien, Meldungen

4.9.2006: Umweltaktien-Wochenrückblick: Weltweite Investitionen in Erneuerbare Energien weiter gestiegen - Massiver Umsatz- und Gewinnrückgang bei Energiekontor AG im ersten Halbjahr - Schmack Biogas AG: kräftige Umsatzsteigerung bei

Die drei Börsenindizes Dow Jones, Nikkei und DAX konnten im Wochenverlauf zulegen: Der US-amerikanische Index verbesserte sich um 1,7 Prozent auf 11.474 Punkte, der japanische um 1,2 Prozent auf 16.206 Punkte und der deutsche um 1,1 Prozent auf 5.876 Punkte. Kupfer verteuerte sich um ein Prozent auf 7.625 US-Dollar pro Tonne, Erdöl verbilligte sich um 3,4 Prozent auf 70,10 US-Dollar pro Barrel (Nordseesorte "Brent Crude Oil"). Der Euro wurde am Freitagabend mit 1,28 US-Dollar gehandelt, 0,6 Prozent schwächer als zum Beginn der Woche.

Die weltweiten Investitionen in Erneuerbare Energien sind innerhalb eines Jahres um ein Drittel gestiegen. Das geht aus dem neuen Globalen Statusbericht 2006 hervor, den das globale Politiknetzwerk REN21 (Renewable Energy Policy Network for the 21st Century) veröffentlicht hat. Demnach wurden nach 30 Milliarden US-Dollar in 2004 im letzten Jahr 38 Milliarden US-Dollar in dem Sektor investiert. Wie der Bericht aufzeigt, bleibt Deutschland Weltmeister bei der Nutzung Erneuerbarer Energien. Allein hierzulande wurden im vergangenen Jahr, wie auch in China, sieben Milliarden Dollar investiert. Es folgen die USA mit 3,5 Milliarden Dollar sowie Spanien und Japan mit jeweils 2,0 Milliarden Dollar.

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat einen weiteren Offshore-Windpark in der Nordsee genehmigt. Wie die Hamburger Behörde mitteilte, kann die Plambeck Neue Energien AG damit 80 Windenergieanlagen (WEA) der 5-Megawatt-Klasse errichten. Der Offshore-Windpark "Gode Wind" ist 33 Kilometer nördlich von Norderney geplant. Laut Plambeck wird sich das Investitionsvolumen für den Windpark auf etwa 750 Millionen Euro belaufen.

Ihren bislang größten Auftrag hat die Nordex AG aus Irland erhalten. Wie das Unternehmen aus Norderstedt bei Hamburg mitteilte, wird es im Juli 2007 für rund 20 Millionen Euro insgesamt neun Großanlagen der Baureihe N90/2500 ins County Limerick liefern. Kunde ist laut Nordex das Versorgungsunternehmen SWS Group (South Western Services).

Die Energiekontor AG erzielte im ersten Halbjahr 2006 weniger als ein Drittel des Umsatzes aus dem Vorjahreszeitraum. Die Erlöse lagen Unternehmensangaben zufolge im ersten Halbjahr 2006 bei 6,2 Millionen Euro, nach 21,3 Millionen Euro in 2005. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit verschlechterte sich von minus 0,96 Millionen Euro auf minus 2,95 Millionen Euro. Als Gründe gibt das Unternehmen lange Lieferfristen und stark gestiegene Preise für Windkraftanlagen an. Gleichzeitig kündigte die Gesellschaft einen weiteren Aktienrückkauf über bis zu zehn Prozent des Grundkapitals an. Das Grundkapital solle danach entsprechend herabgesetzt werden.

Der US-amerikanische Hersteller von Windturbinen, Clipper Windpower, verzeichnet offenbar große Auftragseingänge. Wie das Börsenmagazin "Der Aktionär" berichtete, hat die kalifornische Edison Mission Group 112 Windturbinen für die nächsten zwei Jahre bestellt. Der Ölkonzern BP habe 900 Turbinen mit einer Gesamtleistung von rund 2.200 Megawatt in Auftrag gegeben. Drei weitere Projekte beliefen sich nach Unternehmensangaben auf ein Leistungsvolumen von 2.000 Megawatt.

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 1.9.2006 / Schlusskurs am 25.8.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Vestas Wind Systems A/S : plus 7,89 % / 22,55 / 20,90 / 14,09
Plambeck Neue Energien AG : plus 4,90 % / 3,21 / 3,06 / 1,08
REpower Systems AG : plus 1,66 % / 51,50 / 50,66 / 31,20
Nordex AG : minus -0,38 % / 13,25 / 13,30 / 4,98
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -1,09 % / 16,30 / 16,48 / 12,24
Energiekontor AG : minus -9,45 % / 2,97 / 3,28 / 2,10


Der Hamburger Solarkonzern Conergy AG hat in Singapur seine neue Hauptniederlassung für Asien-Pazifik eröffnet. Wie das TecDAX-Unternehmen meldete, soll der Auslandsumsatz noch im laufenden Geschäftsjahr verdreifacht werden. Die bereits bestehenden Geschäftsaktivitäten der Conergy in Korea, Indien, Thailand und Australien trügen 2006 mehr als 50 Prozent zum erwarteten Umsatzwachstum bei, hieß es. Außerdem hat Conergy eine langfristige Zusammenarbeit mit dem US-Solarunternehmen Nanosolar Inc. vereinbart. Wie ein US-amerikanischer Onlineinformationsdienst berichtete, wollen die beiden Unternehmen großflächige Photovoltaik-Systeme mit technologischen Neuerungen entwickeln. Die Conergy AG strebe dadurch den Ausbau ihres Marktanteils in Nordamerika an.

Die Aleo Solar AG hat im ersten Halbjahr 2006 ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 55,7 Millionen Euro gesteigert. Wie das Unternehmen aus Oldenburg und Prenzlau berichtete, sank der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) im gleichen Zeitraum um 22 Prozent auf 6,1 Millionen Euro. Insgesamt seien im ersten Halbjahr Solarmodule mit einer Nennleistung von 22,9 Megawatt und damit 56,7 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2005 produziert worden. Mittel- und langfristig sei die Versorgung mit Solarzellen durch Lieferverträge abgesichert, hieß es.

Die ErSol Solar Energy AG hat einen 100-Millionen-Euro-Auftrag aus den USA erhalten. Wie das Unternehmen aus Erfurt mitteilte, wird es über eine Zeit von fünf Jahren Solarzellen an die Power Light Corporation aus Kalifornien liefern. Es bestehe eine Option über zusätzliche Solarzellen im Wert von 37 Millionen Euro. Gleichzeitig meldete ErSol den Abschluss eines Bezugsvertrags für Silizium mit der deutschen Wacker Chemie AG, dem weltweit zweitgrößten Anbieter von Polysilizium für die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie. Ab 2009 werde Wacker über sechs Jahre Silizium gegen einen nicht näher bezifferten Festpreis liefern. Damit sei eine Produktionsleistung von 100 Megawatt peak (MWp) abgedeckt.

Die Aßlarer PVA TePla AG gab den erfolgreichen Test eines neuen Kristallzuchtverfahrens für Photovoltaik-Silizium-Wafer bekannt. Zusammen mit der Schott Solar GmbH aus Alzenau habe das Unternehmen eine neue sogenannte "Multigeneration"-Kristallzuchtanlage entwickelt. Schott Solar erreiche durch die Weiterentwicklung eine deutliche Produktivitätssteigerung bei der Produktion von Foliensilizium.

Die SolarWorld AG hat einen Großauftrag aus Spanien erhalten. Wie das Unternehmen aus Bonn mitteilte, hat das Instituto Tecnológico y de Energías Renovables (ITER) aus Teneriffa Module mit einer Gesamtleistung von acht Megawatt bis Mitte 2007 bestellt. Der Auftragswert belaufe sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag, hieß es weiter, und sei damit der bisher größte Exportauftrag des Unternehmens. Mit der Degussa AG will SolarWorld eine gemeinsame Siliziumproduktion im badischen Rheinfelden errichten. Laut den Unternehmen baut die Düsseldorfer Degussa ein Werk zur Herstellung von Monosilan, daneben errichtet ein Joint-Venture aus Degussa und SolarWorld eine Produktionsstätte für Solarsilizium aus Monosilan. Das Solarsilizium gehe dann in den Produktionskreislauf der SolarWorld AG ein. 2008 soll die Produktion von Solarsilizium mit einer anfänglichen Jahreskapazität von 850 Tonnen anlaufen.

Der indische CD-Hersteller Moser Baer will internationalen Presseberichten zufolge in den Photovoltaik-Markt investieren. Hierzu statte er seine hundertprozentige Tochter Moser Baer Photo Voltaic mit 17 Millionen US-Dollar zum Bau einer Solarfabrik aus. Die Produktionsstätte in der Region um die südöstliche Vorstadt Delhis, Noida, solle Solarzellen und Solarmodule mit einer Kapazität von 80 Megawatt herstellen. Die Aktie der Moser Baer India Ltd. ist an der Börse in Bombay gelistet.

Die kanadische ATS Automation Tooling Systems Inc. hat zum Börsengang ihrer Photovoltaiksparte eine Tochterfirma gegründet. Wie das Unternehmen aus Cambrigde in der Provinz Ontario mitteilte, soll die Photowatt Technologies Inc. in den USA und in Kanada gelistet werden. Hierzu hat sie den Angaben zufolge einen Antrag bei der US-Börsenaufsichtsbehörde gestellt und bei der kanadischen Börsenaufsicht einen vorläufigen Emissionsprospekt hinterlegt.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 1.9.2006 / Schlusskurs am 25.8.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)
ReneSola Ltd. : plus 10,26 % / 2,15 / 1,95 / n.a.
Sustainable Energy Ltd. : plus 9,09 % / 0,12 / 0,11 / 0,12
Engergy Conversion Devices Inc. : plus 7,69 % / 27,17 / 25,23 / 34,19
Evergreen Solar Inc. : plus 7,14 % / 7,95 / 7,42 / 9,00
Centrosolar AG : plus 3,26 % / 13,60 / 13,17 / 12,31
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 3,21 % / 22,19 / 21,50 / 23,66
3S Swiss Solar Systems AG : plus 3,07 % / 3,02 / 2,93 / 3,22
SolarWorld AG : plus 2,81 % / 47,60 / 46,30 / 28,12
Solon AG : plus 1,24 % / 31,03 / 30,65 / 25,60
Renewable Energy Corporation ASA : plus 1,13 % / 10,76 / 10,64 / Börsengang 2006!
Conergy AG : plus 0,76 % / 41,21 / 40,90 / 26,88
Roth & Rau AG : plus 0,42 % / 35,70 / 35,55 / Börsengang 2006!
Solar-Fabrik AG : plus 0,39 % / 10,26 / 10,22 / 10,00
Solco Ltd. : 0,00 % / 0,08 / 0,08 / 0,15
ErSol Solar Energy AG : 0,00 % / 54,90 / 54,90 / 43,55
ATS Automation Tooling System Inc. : 0,00 % / 8,11 / 8,11 / 10,43
Phönix SonnenStrom AG : minus -0,18 % / 16,97 / 17,00 / 16,00
Carmanah Technologies Corp. : minus -0,50 % / 2,00 / 2,01 / 2,50
Sunways AG : minus -1,09 % / 7,29 / 7,37 / 11,30
Q-Cells AG : minus -1,28 % / 34,79 / 35,24 / 24,61
Solar Millennium AG : minus -1,82 % / 15,66 / 15,95 / 10,80
S.A.G. Solarstrom AG : minus -2,44 % / 3,60 / 3,69 / 6,25
Dyesol Ltd. : minus -2,44 % / 0,40 / 0,41 / 0,15
Daystar Technologies Inc. : minus -3,33 % / 6,09 / 6,30 / 7,79
Aleo Solar AG : minus -3,77 % / 10,97 / 11,40 / Börsengang 2006
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -4,71 % / 14,15 / 14,85 / 13,42
Solarparc AG : minus -6,10 % / 7,70 / 8,20 / 8,20
Epod International Inc. : minus -6,67 % / 0,14 / 0,15 / 0,69
Arise Technology Corp. : minus -6,90 % / 0,27 / 0,29 / 0,21
Solar 2 AG : minus -7,73 % / 2,15 / 2,33 / Börsengang 2006!
Worldwater & Power Corp. : minus -11,11 % / 0,16 / 0,18 / 0,25


Die Schwandorfer Schmack Biogas AG hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2006 auf 28,3 Millionen Euro gesteigert nach 6,9 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das EBIT betrug minus 1,3 Millionen Euro, nach minus 1,5 Millionen Euro im gleichen Zeitraum 2005. Der Auftragseingang hat sich den Angaben zufolge im ersten Halbjahr auf 70,8 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Für das Gesamtjahr 2006 geht die Schmack Biogas AG derzeit von einem Umsatzvolumen von mindestens 80 Millionen Euro aus. Die Schmack Biogas übernimmt durch die Zwischenschaltung einer Zweckgesellschaft den Mehrheitsanteil an der Stelzenberger Metallbau GmbH. Man wolle sich so 50,1 Prozent der Anteile an dem Komponentenlieferanten sichern, so Schmack. Stelzenberger entwickele und produziere unter anderem Rührwerke für Biogasanlagen.

Die Hauptversammlung der Impco Technologies Inc. hat der angekündigten Umstrukturierung und Namensänderung der Gesellschaft zugestimmt. Wie das Unternehmen mitteilte, werden nun je zwei Aktien der Impco Technologies Inc. gegen eine des neuen Unternehmens "Fuel Systems Solutions" getauscht. Damit werde das Geschäftsfeld bereits im Namen erkennbar. Der Hersteller von alternativen Kraftstoffsystemen rechnet für das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 200 Millionen US-Dollar und einer Ergebnissteigerung um zehn Prozent.

Eine Effizienzsteigerung um 20 Prozent für ihre Brennstoffzellen hat Fuel Cell Inc. angekündigt. Wie das Unternehmen aus Danbury im US-Bundesstaat Conneticut mitteilte, werde diese Leistungsverbesserung durch ein verändertes Speicherdesign erreicht. Die Verbesserung werde in der ganzen Produktlinie umgesetzt. Die leistungsstärkeren Systeme stünden ab April oder Mai 2007 zur Auslieferung bereit und könnten jetzt schon bestellt werden, heißt es weiter.

ORNI 14 LLC, ein Tochterunternehmen der US-amerikanischen Ormat Technologies Inc., hat die Behördengenehmigung für den Bau des Geothermie-Projekts Galena No. 3 erhalten. Wie die Muttergesellschaft aus Reno im US-Bundesstaat Nevada mitteilte, wird die neue Anlage in den bereits existierenden Dampfschiff-Geothermie-Komplex in Washoe County integriert. Sie erhöhe die bisherige Kapazität um 15 bis 20 Megawatt auf rund 90 Megawatt. Die Inbetriebnahme sei für Anfang 2008 geplant. Die Genehmigung sei in Bezug auf einen 20-jährigen Energieliefervertrag zwischen der ORNI 14 LLC und der Sierra Pacific Power Company erteilt worden.

Die US-Ethanolherstellerin Xethanol Corporation hat den kürzlich angekündigten Erwerb eines Produktionsgeländes in Augusta im US-Bundesstaat Georgia abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, soll dort in 14 bis 16 Monaten eine "ugusta BioFuels" genannte Ethanolanlage voll betriebsbereit sein. In Augusta könnten dann jährlich 190 Millionen Liter Ethanol aus verschiedenen Rohstoffen hergestellt werden, hieß es.

Der US-Naturkosthändler United Natural Foods Inc hat die Zahlen für sein zum 29. Juli endendes Geschäftsjahr vorgelegt. Demnach stieg der Jahresgewinn von 41,6 Millionen Dollar im Vorjahr um vier Prozent auf 43,3 Millionen Dollar. Der Umsatz stieg von 2,06 auf 2,43 Milliarden Dollar. Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet das Unternehmen aus Dayville, Conneticut, einen Umsatz zwischen 2,7 und 2,8 Milliarden Dollar.

Die Herstellerin von Elektroleichtfahrzeugen, Citiycom AG, will ihr Grundkapital von 3,1 auf 4,2 Millionen Euro erhöhen. Das geht aus der Einladung zur Hauptversammlung am 6. Oktober hervor. Demnach will das Unternehmen rund eine Million neue Aktien zum Preis von 1,25 Euro ausgeben. Den Altaktionären soll das Recht eingeräumt werden, die neuen Papiere im Verhältnis 3:1 zu beziehen. Details der Aktienausgabe über das Bezugsrecht hinaus oder an Dritte könnten Vorstand und Aufsichtsrat noch festgelegen.

Sonstige Nachhaltige Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, alphabetisch geordnet:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 1.9.2006 / Schlusskurs am 25.8.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

a.i.s. AG : minus -13,33 % / 0,26 / 0,30 / 0,26
Agor AG : minus -3,74 % / 1,80 / 1,87 / 2,02
Agrana AG : minus -1,58 % / 77,03 / 78,27 / 72,01
Aixtron AG : plus 1,02 % / 2,98 / 2,95 / 2,85
Alternative Energy Sources Inc. : minus -9,09 % / 1,50 / 1,65 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
Archer Daniels Midland Corp. : plus 1,66 % / 33,01 / 32,47 / 21,13
Asia Water Techn. SD Ltd. : minus -2,38 % / 0,41 / 0,42 / 0,21
Bio Solutions MFG Inc. : plus 62,50 % / 0,26 / 0,16 / 0,50
Biopetrol Industries AG : minus -6,00 % / 10,19 / 10,84 / 9,25
Birkert AG : plus 2,39 % / 2,14 / 2,09 / 2,45
Bodisen Biotech Inc. : minus -1,05 % / 9,40 / 9,50 / 12,00
Boiron S.A. : plus 2,43 % / 16,85 / 16,45 / 21,48
BWT Best Water Technology AG : minus -1,15 % / 30,15 / 30,50 / 22,80
C. Bechstein AG : minus -0,38 % / 7,92 / 7,95 / 7,18
Calpine Corp. : plus 13,04 % / 0,26 / 0,23 / 0,18
CCR Logistics Systems AG : plus 0,45 % / 6,73 / 6,70 / 5,85
Ceco Environmental Corp. : minus -0,43 % / 6,88 / 6,91 / 4,73
China Water Affairs Ltd. : 0,00 % / 0,21 / 0,21 / 0,04
Creaton AG : plus 0,24 % / 25,23 / 25,17 / 20,80
CWT Christ Water Technology : minus -7,72 % / 12,55 / 13,60 / 9,65
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : minus -8,79 % / 0,83 / 0,91 / 1,30
Enro AG : minus -0,68 % / 7,35 / 7,40 / 5,20
EOP Biodiesel AG : minus -2,70 % / 10,80 / 11,10 / 8,64
Fuel System Solutions : % / 10,71 / n.a. / Börsengang 2006
FuelCell Energy Inc. : plus 2,72 % / 7,55 / 7,35 / 7,09
Gea Group AG : plus 3,88 % / 13,11 / 12,62 / 10,47
Geberit AG : plus 0,36 % / 919,48 / 916,19 / 665,45
Green Energy Ressources Inc. : % / / / n.a.
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -0,47 % / 21,25 / 21,35 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang unklar!
Hain Celestial Group Inc. : plus 1,05 % / 18,21 / 18,02 / 17,69
Human Biosystems Inc. -12,50 % / 0,14 / 0,16 / 0,30
Hydrogenics Corp. : plus 11,11 % / 1,40 / 1,26 / 2,95
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -2,75 % / 4,95 / 5,09 / 4,25
Ifco Systems N.V. : plus 1,57 % / 8,41 / 8,28 / 11,89
init innovation in traffic systems AG : minus -3,33 % / 7,25 / 7,50 / 5,66
Interface Inc. : plus 7,24 % / 9,78 / 9,12 / 6,83
Interseroh AG : minus -4,05 % / 28,21 / 29,40 / 27,30
Kadant Inc. : plus 6,86 % / 20,40 / 19,09 / 15,44
Masterflex AG : minus -4,99 % / 22,45 / 23,63 / 27,60
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -0,37 % / 135,63 / 136,13 / 116,82
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : plus 5,26 % / 4,00 / 3,80 / 4,50
Nevada Geothermal Power Inc. : 0,00 % / 0,49 / 0,49 / 0,60
New Value AG : minus -4,77 % / 10,19 / 10,70 / 14,05
Ocean Power Technologies Inc. : 0,00 % / 1,10 / 1,10 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
Ormat Technologies Inc. : minus -1,99 % / 28,13 / 28,70 / 21,80
Pacific Ethanol Inc. : minus -4,34 % / 14,31 / 14,96 / 9,50
Plug Power Inc. : plus 4,34 % / 3,61 / 3,46 / 4,23
Precious Woods Holding AG : minus -1,30 % / 56,85 / 57,60 / 75,50
PVA TePla AG : plus 3,75 % / 4,98 / 4,80 / 3,71
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : plus 1,82 % / 2,24 / 2,20 / 2,19
Regenbogen AG : 0,00 % / 4,95 / 4,95 / 5,50
Renewable Energy Holdings Plc. : plus 1,82 % / 0,56 / 0,55 / 0,66
Satcon Tech. Corp. : plus 1,09 % / 0,93 / 0,92 / 1,24
Schmack Biogas AG : plus 1,40 % / 39,75 / 39,20 / Börsengang 2006
SPDG Technologies Plc. : minus -20,00 % / 0,08 / 0,10 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
SunOpta Inc. : plus 1,89 % / 6,47 / 6,35 / 4,33
Tomra Systems ASA : plus 1,80 % / 5,08 / 4,99 / 6,13
Triodos Groenfonds N.V. : 0,00 % / 56,84 / 56,84 / 58,26
UmweltBank AG : minus -1,22 % / 17,75 / 17,97 / 12,65
Unit Energy Europe : plus 9,90 % / 1,11 / 1,01 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
United Natural Foods Inc. : minus -4,60 % / 22,80 / 23,90 / 21,70
Verasun Energy Corp. : plus 4,41 % / 17,29 / 16,56 / Börsengang 2006!
versiko AG : minus -3,66 % / 9,75 / 10,12 / 9,22
Wessanen N.V. : minus -0,46 % / 10,80 / 10,85 / 12,95
Western GeoPower Corp. : minus -8,33 % / 0,11 / 0,12 / 0,18
Whole Foods Market Inc. : minus -2,29 % / 41,76 / 42,74 / 65,76
Wild Oats Markets Inc. : minus -1,94 % / 12,64 / 12,89 / 10,10
Xcel Energy Inc. : plus 1,90 % / 16,1 / 15,80 / 15,32
Xethanol Corp. : minus -10,62 % / 3,45 / 3,86 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang unklar!

Bild: Biomassekraftwerk "Sanguesa" der spanischen Acciona SA; Produktion von Solarmodulen bei der aleo solar AG; Biogaskraftwerk der Schmack Biogas AG / Quelle: Unternehmen


Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x