04.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

4.9.2007: Aktien-News: Solon AG für Solartechnik zahlt Wandelschuldverschreibung vorzeitig zurück – 1,07 Millionen Aktien ausgegeben

Die Berliner Solon AG für Solartechnik hat ihre Wandelschuldverschreibung mit Laufzeit bis 2010 vorzeitig zurückgezahlt. Wie der Solarmodulhersteller berichtete, wurden anstelle eines Geldbetrages pro Teilwandelschuldverschreibung vierzehn Aktien der Solon AG ausgegeben. Insgesamt wurden demnach 1,07 Millionen Aktien aus dem Bedingten Kapital der Gesellschaft ausgegeben.

Wie Solon weiter mitteilte, wurden auf die Teilschuldverschreibungen anfallende Bruchteile von Aktien (0,4927 Aktien pro Teilschuldverschreibung) sowie aufgelaufene Zinsen in Geld ausgeglichen. Je Teilschuldverschreibung habe man für den Bruchteil 25,25 Euro gezahlt. Darüber hinaus wurden für jede Teilschuldverschreibung Zinsen für den Zeitraum vom 29. Juni 2007 bis zum 29. August 2007 in Höhe von 2,81 Euro gezahlt.

Die Wandelschuldverschreibung sollte ursprünglich von 2005 bis 2010 laufen. Die Verzinsung war auf 4,5 Prozent angesetzt.

Solon AG: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x