05.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.10.2007: Aktien-News: Kehrtwende: EECH Group AG will sich auf Erneuerbare Energien konzentrieren und Stromversorger werden

Die börsennotierte Hamburger EECH Group AG will sich künftig ausschließlich auf das Geschäftsfeld Erneuerbare Energien konzentrieren. Wie das Unternehmen mitteilte, hat der Vorstand die künftige Ausrichtung des Konzerns entsprechend neu definiert. Bis 2013 plant EECH demnach 1.000 Megawatt aus verschiedenen erneuerbaren Energiequellen zu projektieren, zu bauen und auch zu betreiben.

Die entwickelten Projekte sollen in Zukunft Eigentum des Konzerns bleiben. Damit seien fortlaufende Einnahmequellen durch die Energievergütungen gesichert, hieß es, Substanzwerte würden geschaffen. Die Hamburger sehen sich damit als ‚ersten börsennotierten Stromerzeuger in Europa, der ausnahmslos auf regenerative Energie setze’.
Sämtliche nicht regenerativen Assetklassen wolle man in den kommenden Monaten sukzessive aus dem Konzernverbund lösen und verkaufen, so EECH. Die Hamburger hatten sich unter anderem mit der Tochter Art Estate AG dem Kunsthandel gewidmet.

Aktuell verfügt die Gesellschaft laut der Meldung über Projekte in der Realisierungs- und Bauphase im Bereich der Erneuerbaren Energie mit 200 Megawatt Leistung. Für diese seien bereits Abnahmeverträge mit Dritten vereinbart.

Die Konzerntochter EECH - European Energy Consult Holding AG soll den Angaben zufolge alle Geschäftsfelder der Projektentwicklung und Finanzierung abdecken. Sie übernehme auch die Koordination der internationalen Tochtergesellschaften.

EECH Group AG: ISIN DE0006852809 / WKN 685280
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x