05.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.11.2007: Aktien-News: Von Davids in Golitaths Dienste? – RWE umwirbt REpower-Chef Vahrenholt

Der Noch-Vorstandsvorsitzende der REpower AG, Fritz Vahrenholt, wechselt vielleicht bald in den Vorstand des Energiekonzerns RWE. Das geht aus mehreren Medienberichten hervor. Demnach will RWE-Chef Jürgen Großmann den Gründer des erst 2001 entstandenen Windanlagenunternehmens als Chef der Sparte erneuerbarer Energien verpflichten. Kürzlich war der Wechsel Vahrenholts von der Vorstandsspitze zur Spitze des Aufsichtsrats zum Ende des Jahres angekündigt worden (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 3. November ).

Die RWE will mit der Verpflichtung Vahrenholts offenbar die Entwicklung erneuerbarer Energien im Konzern vorantreiben. Bestätigt wurde der Wechsel indessen noch nicht. Nach einem Bericht der „Welt“ reagierte eine Sprecherin des REpower-Gründers auf eine Anfrage mit den Worten: "Vahrenholt wird jetzt von vielen Unternehmen angesprochen."

REpower war Anfang des Jahres von dem indischen Windkraftunternehmen Suzlon aufgekauft worden. Das Hamburger Unternehmen gilt als technologisch stark, vor allem in der Offshore-Windkraft.

Die Aktie von Repower stieg heute morgen im Xetra-Handel m 1,93 Prozent auf 145,00 Euro (10:54 Uhr). Das Jahresplus liegt bei rund 117 Prozent.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Bildhinweis: REpower hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem kraftvollen Unternehmen entwickelt. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x