05.01.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.1.2004: H&M will Sozialstandards durchsetzen - Abkommen mit internationaler Gewerkschaft geplant

Der schwedische Textilwarenhändler Hennes & Mauritz will in seinen weltweiten Niederlassungen Sozialstandards durchsetzen. Wie das Online-Magazin Business for Social Responsibility (BSR) mitteilt, sollen sich die Standards an den Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) orientieren. Hennes & Mauritz (H&M) werde mit der globalen Gewerkschaft Union Network International (UNI) zusammenarbeiten. Ein entsprechendes Abkommen solle noch im Januar unterzeichnet werden. H&M beschäftigt eigenen Angaben zufolge über 40.000 Mitarbeiter in 18 Ländern. Ob die Sozialstandards auch in den H&M-Zulieferfirmen eingeführt werden, ist nicht gesagt.

Die Aktie des Unternehmens ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds enthalten.

Hennes & Mauritz : ISIN SE0000106270 / WKN 872318
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x