05.01.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.1.2005: Presserundschau: Finanzinvestoren interessieren sich für Flender - Getriebebauer profitiert vom Windkraftboom

Das Maschinenbauunternehmen Flender wird wahrscheinlich auch in Zukunft Finanzinvestoren geh?ren. Laut einem Bericht der Zeitung Financial Times Deutschland (FTD) interessieren sich mehrere Gesellschaften aus der Branche für Flender. Das Bocholter Unternehmen ist laut FTD "Weltmarktf?hrer in der Antriebstechnik" und baut unter anderem Getriebe für Windkraftanlagen. Flender habe stark vom Boom der Windbranche profitiert.
Aktuell befindet sich der Mittelst?ndler noch im Besitz der Citicorp Venture Capital (CVC); die Zeitung zitiert einen "Vertrauten" der Gesellschaft mit der Aussage: Das Wahrscheinlichste sei, dass Flender erneut an ein Private-Equity-Haus gehe. CVC erwartet den Angaben zufolge einen Erl?s von mindestens 800 Millionen Euro aus dem Verkauf von Flender. Der traditionsreiche Maschinenbauer hat laut dem Bericht in der ersten H?lfte 2004 bei einem Umsatz in H?he von 480 Millionen Euro 13,5 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x