05.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.1.2007: Aktien der Heidelberger Druckmaschinen verlieren nach Analystenmeinung an Attraktivität

Die Aktien der Heidelberger Druckmaschinen AG haben nach Ansicht von Bernd Schimmer von der Hamburger Sparkasse kaum noch Steigerungspotenzial. Deshalb empfiehlt er den Verkauf der Papiere. Die Anteilsscheine des weltgrößten Herstellers von Hightech-Druckmaschinen waren nach Vorlage der letzten Quartalszahlen eingebrochen, hatten sich aber in kurzer Zeit wieder erholt. Nun ist nach Analystenmeinung die Luft offenbar raus, weshalb die Aktie von "halten" auf "verkaufen" herabgestuft wurde.

Die Aktie nahm im vergangen Jahr einen unbeständigen Verlauf. Sie startete mit einem Kurs knapp unter 34 Euro ins Jahr 2006, um im Mai knapp die 42 Euro zu verfehlen. Dem Abstieg bis auf fast 30 Euro folgten mehrere Erholungsphasen, die letzte nach einer deutlichen Kurskorrektur Anfang November. Heute morgen notierte sie im Xetra-Handel nahezu unverändert bei 35,80 Euro (10:25 Uhr).

Heidelberger Druckmaschinen AG: WKN 731400 / ISIN DE0007314007
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x