05.12.03

5.12.2003: Meldung: SGL Carbon AG: Kapitalerhöhung, Kredit und Unternehmensanleihe

SGL Carbon beschließt Stärkung der Eigenkapitalbasis und langfristige Kapitalmaßnahmen/Ad hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

WIESBADEN, 05. Dezember 2003. Der Vorstand der SGL Carbon AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats ein Gesamtfinanzierungskonzept beschlossen, um die Eigenkapitalbasis des Unternehmens zu stärken und die Finanzierung mittel- bis langfristig abzusichern. Das Finanzierungspaket besteht aus einer Kapitalerhöhung, einem syndizierten Kredit sowie einer Unternehmensanleihe. Die Gesamtfinanzierung mit einem Volumen von ca. 830 Mio. € soll bis Anfang/Mitte Februar 2004 abgeschlossen sein. Damit verfügt SGL Carbon dann über ein umfassendes finanzielles Fundament.

Für den 15. Januar 2004 hat die Verwaltung der SGL Carbon AG eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, um die Zustimmung der Aktionäre zur Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre zu erhalten. Mit der Durchführung der Kapitalerhöhung und des Bezugsangebots wurde ein internationales Bankenkonsortium unter Führung der Credit Suisse First Boston und der Dresdner Kleinwort Wasserstein beauftragt. Es garantiert gemeinschaftlich die Platzierung von insgesamt rund 33 Mio. Aktien zu einem Bezugspreis von mindestens 6 € pro Aktie unter marktüblichen Bedingungen. Damit liegt der Mindestemissionspreis ca. 50 Prozent unter dem durchschnittlichen Aktienkurs der letzten 30 Tage. Im Rahmen der Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre sollen dem Unternehmen mindestens 200 Mio. € zufließen.

Die Begebung der Unternehmensanleihe unter der gemeinsamen Führung der Credit Suisse First Boston und der Deutschen Bank soll ca. 300 Mio. € erlösen. Weitere ca. 330 Mio. € werden dem Unternehmen durch den neuen syndizierten Kredit mit einer Laufzeit von bis zu sechs Jahren zur Verfügung gestellt. Damit soll auch der Ende 2002 vereinbarte syndizierte Kredit abgelöst werden. Die Mittel aus dem neuen syndizierten Kredit sowie die Erlöse aus der geplanten Unternehmensanleihe sind von dem Bankenkonsortium - vorbehaltlich der erfolgreichen Durchführung der Kapitalerhöhung und unter Berücksichtigung bestimmter weiterer Bedingungen - garantiert bzw. durch einen Überbrückungskredit abgesichert worden.

Ihr Ansprechpartner:
Unternehmenskommunikation / Pressestelle / Stefan Wortmann
Tel.: +49 611 60 29 105 / Fax: +49 6 11 60 29 101 / Mobil: +49 170 540 2667
e-mail: stefan.wortmann@sglcarbon.de / Internet: www.sglcarbon.de

SGL CARBON AG
Corporate Communications, Media Relations
Rheingaustrasse 182, D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (6 11) 60 29-100, Fax: +49 (6 11) 60 29-101
E-Mail: cpc@sglcarbon.de, Internet: www.sglcarbon.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x