05.12.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.12.2005: Stromkonzern bietet 650 Millionen Euro für Windkraft-Portfolio von Nuon in Spanien

F?r die Akquisition des spanischen Windkraftportfolios der niederl?ndischen Nuon will Endesa SA offenbar rund 650 Millionen Euro zahlen. Laut dem Bericht eines spanischen Onlinemagazins setzt sich der selbst durch eine ?bernahme bedrohte spanische Stromkonzern (ECOreporter.de berichtete) damit an die Spitze der Kaufinteressenten. Die noch verbliebenen Mitbewerber, die Branchenkonkurrenten Electricidad de Portugal Uni?n Fenosa und Hidrocantabrico Energia sowie der Baukonzern Acciona, h?tten weit weniger geboten, hie? es.

Die Aktiv?ten der Nuon im Bereich der Erneuerbaren Energie in Spanien belaufen sich den Angaben zufolge auf Windparks mit Kapazit?ten von 270 Megawatt sowie Lizenzen im Umfang von 1100 Megawatt. Das Portfolio sei von Branchenkennern noch vor wenigen Wochen mit gut 1,1 Milliarden Euro veranschlagt worden, so der Bericht. Ursache des erheblichen Preisabschlags seien j?ngst bekannt gewordene ?berlegungen der spanischen Regierung, die Verg?tungspraxis für die einheimischen Windkraftproduzenten im kommenden Jahr zu ?ndern. Die Windm?ller m?ssten massive Umsatz- und Gewinnausf?llen bef?rchten, wenn sich die ?ffentliche Hand mit ihren Pl?nen durchsetze und wie geplant Einheitpreise für Strom aus Windenergie einf?hre.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028

Bild: Windpark der Endesa SA / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x