05.03.03

5.3.2003: Siemens baut Handys ethischer und ökologischer als die Konkurrenz

Der deutsche Elektronikriese Siemens AG (WKN 723610) baut seine Handys ethischer und ökologischer als die finnische Nokia, die japanisch-schwedische Kooperation SonyEricsson oder die französische Alcatel. Das zumindest ist laut einem Bericht des Internetportals Telepolis das Ergebnis einer Untersuchung der niederländischen Konsumentenorganisation Consumentenbond. Diese habe die sechs großen Gerätehersteller nach ihren Aktivitäten in ökologischer und sozialer Hinsicht bewertet, hieß es. Unter anderem seien die Sozialpolitik und das Umweltmanagement des Unternehmens, Recyclingbemühungen und Öko-Design, die Auflagen für Vorlieferanten, Aktivitäten bei der Strahlungsbelastungsforschung und die aktive wie passive Informationsbereitschaft gegenüber der Öffentlichkeit erfasst worden. Fast 60 Millionen Menschen in Deutschland nutzten mittlerweile ein Mobiltelefon, so Telepolis, gut 70 Prozent der Deutschen hätten damit ein Handy.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x