Nachhaltige Aktien, Meldungen

5.3.2007: Umweltaktien-Wochenrückblick: Wachstum Erneuerbarer Energien ungebrochen - Exporte deutscher Hersteller auf Rekordniveau - Photovoltaikausrüster Roth & Rau AG und Manz Automation AG wachsen profitabel - Royal Wessanen N.V.:

Die vergangene Woche war eine schlechte Woche für die monatelang erfolgsverwöhnten Börsianer: Der DAX verlor 4,78 Prozent auf 6.640,24 Punkte. Der Dow-Jones-Index büßte 3,69 Prozent ein und sank auf den Stand von 12.234,34 Punkte, der japanische Nikkei-Index verzeichnete Verluste in Höhe von 1,87 Prozent und beendete die Woche mit 17.453,51 Punkten. Der Preis für Erdöl stieg um 3,00 Prozent auf 60,01 US-Dollar pro Barrel (Sorte "Brent Crude Oil"). Der Kupferpreis (Copper Grade A) veränderte sich kaum, nach 6.185,50 US-Dollar pro Tonne in der Vorwoche lag er am letzten Freitag bei 6.189,50 Dollar, ein Plus von 0,06 Prozent. Der Euro kostete wie in der Vorwoche 1,32 US-Dollar. (Alle Angaben vom 3.3.2006; 17:00 Uhr)

Die deutsche Erneuerbare-Energien-Branche hat ihr Exportvolumen seit dem Jahr 2000 von einer halben Milliarde Euro auf heute sechs Milliarden Euro gesteigert. Das meldete der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE). Die Branche erwarte für das Jahr 2010 mehr als eine Verdopplung auf dann 15 Milliarden Euro. Das Volumen des Weltmarkts für Erneuerbare Energien habe sich in nur sieben Jahren von 30 auf jetzt 60 Milliarden verdoppelt, hieß es weiter. Im Jahr 2020 werde dieser Markt auf mehr als 400 Milliarden Euro angewachsen sein.

Wie das Bundesumweltministeriums (BMU; Berlin) berichtete, wuchs die Energieerzeugung aus Erneuerbaren Quellen in Deutschland in 2006 um fast 13 Prozent. In der Stromerzeugung habe der Anteil der Erneuerbaren-Energien im letzten Jahr bereits11,8 Prozent gelegen. Die Zielvorgabe des Koalitionsvertrages, den Anteil bis 2010 auf mindestens 12,5 Prozent zu steigern, werde bereits im Jahr 2007 überschritten. Bundesumweltminister Sigmar Gabriel präsentierte eine Leitstudie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) über den zu erwartenden Ausbau der erneuerbaren Energien. Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Primärenergie kann demnach in Deutschland bis 2020 nur auf rund 16 Prozent wachsen.

Wie die Financial Times Deutschland (FTD) unter Berufung auf US-Quellen berichtete, haben im letzten Quartal viele Hedgefonds in großem Umfang Anteile an Solarfirmen und Ethanolherstellern verkauft. Davon seien unter anderem auch die deutsche SolarWorld und Conergy betroffen gewesen. Die Investoren gaben dem Blatt zufolge unter anderem Gewinnmitnahmen als Beweggründe für ihren Ausstieg an.

Die Hamburger REpower Systems AG soll zehn Windenergieanlagen des Typs MM82 für ein Windkraftprojekt auf der japanischen Insel Honshu liefern. Ende dieses Jahres soll Baubeginn sein, die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2008 geplant. EDF Energies Nouvelles (EDF EN), ein Tochterunternehmen des größten europäischen Energieversorgers EDF, hat 46 Anlagen bei REpower AG geordert. Die Windräder vom Typ MM82 und MM92 mit insgesamt 92 MW Leistung seien für Windparks in England und Frankreich bestimmt. Das Gesamtauftragsvolumen belaufe sich auf rund 92 Millionen Euro.

Die in Athen ansässige Terna Energy SA hat bei Vestas insgesamt 33 Windturbinen bestellt. Die Anlagen sollen ab Sommer 2007 geliefert und noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden. Über die finanziellen Details schwieg sich die Vestas Wind Systems A/S wie üblich aus.

Einen Auftrag im Wert von 51 Millionen Euro hat der Norderstedter Windanlagenbauer Nordex AG aus Spanien erhalten. Wie das TecDAX-Unternehmen mitteilte, sollen ab Herbst diesen Jahres in einem Windpark in der Region Castilla y León 22 Großturbinen der Baureihe N90/2.300 KW errichtet werden. Es handele sich um den bislang größten Auftrag für Nordex aus Spanien.

Die Plambeck Neue Energien AG verfehlt nach vorläufigen Zahlen ihre für 2006 gesetzten Ziele. Das Unternehmen aus Cuxhaven berichtete ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 0,2 Millionen Euro, ein deutliches Minus im Vergleich zu 3,7 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatz habe mit 87 Millionen Euro zwar über den 68 Millionen Euro vom Vorjahr gelegen, man habe jedoch die eigenen Ziele verfehlt, hieß es weiter.

Die American Superconductor Corproation hat Aufträge für ihre Netzstabilisierungssysteme D-VAR aus Irland und Texas erhalten. Wie das Unternehmen aus Westborough in Massachusetts mitteilte, hat es seine Auslieferung von vor zwölf Monaten nahezu verdreifacht. AMSC legten im Wochenverlauf mehr als 20 Prozent zu


Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 3.3.2007 - 17:00 Uhr / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

American Superconductor Corp. : plus 20,16% / 10,67 / 7,35 / EUR / Frankfurt
Theolia Actions SA : plus 0,20% / 24,60 / 12,25 / EUR / XETRA
REpower Systems AG : minus -1,19% / 137,00 / 78,88 / EUR / Frankfurt
Genesys Wind AG : minus -2,37% / 11,68 / 12,50 / EUR / XETRA
Nordex AG : minus -3,81% / 22,75 / 14,29 / EUR / XETRA
Renewable Energy Holdings Plc : minus -4,62% / 0,62 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Western Wind Energy Group Corp. : minus -5,93% / 1,27 / 1,10 / CAD / TSX Venture
Welwind Energy Intl Corp. : minus -7,14% / 0,08 / 0,01 / EUR / Berlin-Bremen
Zoltek Companies, Inc. : minus -8,09% / 22,15 / 14,68 / EUR / Berlin-Bremen
Vestas Wind Systems A/S : minus -8,70% / 34,85 / 32,62 / EUR / Frankfurt
AAER Inc. : minus -9,76% / 0,37 / 0,23 / CAD / TSX Venture
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -10,79% / 21,67 / 21,20 / EUR / Frankfurt
Plambeck Neue Energien AG : minus -12,59% / 2,57 / 2,16 / EUR / XETRA
Energiekontor AG : minus -16,76% / 3,08 / 2,06 / EUR / Frankfurt


Die Hamburger Conergy AG hat ihren Konzernumsatz laut vorläufigen Zahlen 2006 um 42 Prozent auf 752,2 Millionen Euro gesteigert. Der Auslandsumsatz im Konzern habe sich auf 291,0 Millionen Euro mehr als verdreifacht, hieß es. Der Konzern-Jahresüberschuss stieg um 8,3 Prozent auf 30,1 Millionen Euro. Der Auftragsbestand decke aktuell etwa 70 Prozent des für 2007 geplanten Umsatzes von 1.250 Millionen Euro ab, so Conergy.

Die aleo solar AG meldete für 2006 rund 130,4 Millionen Euro Umsatz. Laut vorläufigen Berechnungen sank das auf 9,6 Millionen Euro (Vorjahr: 14,7 Millionen Euro). 2007 will aleo solar den Konzernumsatz auf "mindestens" 155 Millionen Euro steigern. Der Solarmodulbauer hat sich die langfristige Belieferung mit Solarzellen gesichert. Mit der Erfurter Q-Cells AG wurde vereinbart, die Lieferung von Solarzellen aus zwei bestehenden Verträgen zu verdoppeln. Lars Korinth, Analyst bei der Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG (HVB) in München, riet Anlegern, die Aktie zu verkaufen. Der Faire Wert liege bei 10,40 Euro je Aktie, so Korinth.

Die Herstellerin von Antireflexbeschichtungsanlagen für Dünnschichtmodule, Roth & Rau AG, hat laut eigenen Angaben in 2006 ihr Umsatzziel von 38 bis 40 Millionen Euro übertroffen. Vorläufige Berechnungen des Unternehmens mit Sitz in Hohenstein-Ernstthal ergaben einen Anstieg um 28,3 Prozent auf 42,9 Millionen Euro. Das EBIT verbesserte sich um 4,7 Prozent auf 4,5 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss nahm um 14,8 Prozent auf 2,9 Millionen Euro zu.

Der Umsatz der Manz Automation AG aus Reutlingen kletterte in 2006 um knapp 50 Prozent auf 43,8 Millionen Euro. Wie der Anbieter von Automatisierung, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik für die Photovoltaik- und LCD-Industrie mitteilte, stieg das EBIT nach vorläufige Geschäftszahlen ebenfalls um rund 50 Prozent auf 4,9 Millionen Euro. Als Jahresüberschuss verbuchte der Maschinenbauer einen Gewinn von 2,8 Millionen Euro und damit rund 60 Prozent mehr als 2005.

Die SolarWorld AG plant, im US-Bundesstaat Oregon die größte Solarfabrik des amerikanischen Kontinents zu bauen. In Hilsboro im US-Bundesstaat Oregon solle eine Fabrik zur Herstellung von Solarsiliziumwafern und Solarzellen mit einer Kapazität von 500 Megawatt jährlich entstehen.

Die Solarparc AG hat im vergangenen Jahr mit 8,9 Millionen Euro 14,5 Prozent weniger Umsatz gemacht als im Vorjahr. Das EBIT gab von 3,5 Millionen auf 2,0 Millionen Euro nach, der Konzerngewinn nach Steuern belief sich auf 0,3 Millionen Euro nach 0,98 Millionen Euro in 2005.


Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 3.3.2007 - 17:00 Uhr / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Daystar Technologies Inc. : plus 49,19% / 3,70 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Arise Technology Corp. : plus 28,17% / 0,91 / 0,33 / EUR / Berlin-Bremen
Dyesol Ltd. : plus 18,92% / 0,44 / 0,32 / EUR / Frankfurt
Worldwater & Power Corp. : plus 18,75% / 0,38 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Epod International Inc. : plus 13,41% / 0,09 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Solarparc AG : plus 8,70% / 12,62 / 7,29 / EUR / XETRA
Aleo Solar AG : plus 8,14% / 11,03 / 6,99 / EUR / XETRA
Akeena Solar Inc. : plus 7,23% / 2,52 / 2,18 / USD / NASDAQ OTC BB
Roth & Rau AG : plus 5,98% / 46,63 / 40,03 / EUR / Frankfurt
Evergreen Solar Inc. : plus 5,71% / 7,40 / 5,76 / EUR / Frankfurt
Trina Solar Ltd : plus 5,31% / 41,88 / 18,86 / USD / NYSE
Solarpraxis AG : plus 2,56% / 6,00 / 5,40 / EUR / XETRA
Manz Automation AG : plus 1,89% / 31,65 / 24,00 / EUR / XETRA
Solar Int : plus 1,66% / 92,50 / 37,50 / BPC / London Inland
Sunways AG : plus 1,24% / 9,82 / 6,96 / EUR / Frankfurt
Solarvalue AG : plus 1,17% / 11,20 / 13,10 / EUR / Frankfurt
Powerfilm : plus 0,94% / 212,50 / 200,00 / BPC / London Inland
Solon AG : plus 0,25% / 39,45 / 23,68 / EUR / Frankfurt
Solar Enertech Corp. : 0,00% / 0,79 / 0,57 / EUR / Frankfurt
Solco Ltd. : 0,00% / 0,05 / 0,07 / EUR / Berlin-Bremen
ICP Solar Technologies : minus -1,64% / 1,80 / 1,70 / EUR / Berlin-Bremen
Tokuyama Corp. : minus -1,99% / 13,30 / 11,42 / EUR / Frankfurt
Centrosolar AG : minus -3,36% / 10,92 / 9,10 / EUR / Berlin-Bremen
SolarWorld AG : minus -3,51% / 56,42 / 49,52 / EUR / XETRA
Phönix SonnenStrom AG : minus -3,65% / 17,95 / 15,79 / EUR / Frankfurt
Solar Energy Ltd. : minus -4,65% / 0,41 / 0,31 / EUR / Frankfurt
3S Swiss Solar Systems AG : minus -4,79% / 4,57 / 3,35 / EUR / Frankfurt
Q-Cells AG : minus -5,06% / 44,29 / 34,62 / EUR / XETRA
Orkla AS Navne-Aksjer : minus -5,51% / 49,93 / 43,07 / EUR / Berlin-Bremen
Amtech Systems Inc. : minus -5,58% / 5,25 / 5,70 / EUR / Berlin-Bremen
SES Solar Inc. : minus -5,71% / 0,66 / 0,63 / EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling System Inc. : minus -6,06% / 6,66 / 7,20 / EUR / Berlin-Bremen
Solar-Fabrik AG : minus -6,38% / 14,37 / 10,25 / EUR / XETRA
PVA TePla AG : minus -6,62% / 5,50 / 4,61 / EUR / Frankfurt
MEMC Electronic Materials Inc. : minus -7,60% / 38,79 / 29,50 / EUR / Frankfurt
ErSol Solar Energy AG : minus -7,65% / 53,00 / 47,40 / EUR / XETRA
Carmanah Technologies Corp. : minus -7,80% / 2,01 / 1,84 / EUR / Frankfurt
First Solar Inc. : minus -7,94% / 35,77 / 23,28 / EUR / Frankfurt
Conergy AG : minus -9,18% / 53,40 / 48,55 / EUR / Frankfurt
Sunline AG : minus -9,45% / 4,98 / 3,93 / EUR / Frankfurt
S.A.G. Solarstrom AG : minus -9,69% / 4,10 / 2,85 / EUR / Frankfurt
Solar Millennium AG : minus -9,71% / 25,10 / 18,07 / EUR / Frankfurt
Wacker Chemie AG : minus -9,97% / 113,84 / 100,05 / EUR / XETRA
Payom AG : minus -10,45% / 6,00 / 4,80 / EUR / Frankfurt
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : minus -10,45% / 27,00 / 26,19 / EUR / Frankfurt
Meyer Burger Technologie AG : minus -10,49% / 43,40 / 35,60 / EUR / Frankfurt
Sunpower Corp. : minus -10,67% / 32,06 / 27,74 / EUR / Frankfurt
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -11,45% / 8,20 / 7,44 / EUR / XETRA
Solartron Plc. : minus -11,49% / 0,08 / 0,09 / EUR / München
Renewable Energy Corporation ASA : minus -13,66% / 15,80 / 14,54 / EUR / München
Solarfun Power Holdings Co. Ltd minus -13,81% / 10,05 / 8,72 EUR / Frankfurt
Singulus Technologies AG: : minus -14,84% / 10,79 / 11,85 / EUR / XETRA
ReneSola Ltd. : minus -15,54% / 7,39 / 6,40 / EUR / Frankfurt
Canadian Solar Inc. : minus -16,68% / 8,29 / 7,80 / EUR / Berlin-Bremen
Solar 2 AG : minus -17,02% / 1,56 / 1,13 / EUR / Frankfurt
Sustainable Energy Ltd. : minus -24,32% / 0,11 / 0,07 / EUR / Frankfurt


Der Ethanolhersteller Aventine Renewable Energy Holdings hat mit starken Jahreszahlen für 2006 die Erwartungen der meisten Analysten übertroffen. Die Experten bescheinigten dem Unternehmen nun deutliches Wachstumspotential. Analyst Kenneth Zaslow von BMO Capital Markets legte 23 Dollar als vorläufiges Kursziel fest und setzte die Aktie auf "Outperform". David Silver, Analyst bei JPMorgan, stufte Aventine von "Neutral" auf "Kaufen".

Die S&R Biogas Energiesysteme AG hat die Opticons Verwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in Rosenheim übernommen. Damit solle das Dienstleistungsportfolio im Bereich Biogas ausgebaut werden, hieß es, dies solle die Ertragskraft deutlich stärken.


Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 3.3.2007 - 17:00 Uhr / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Algodyne Ethanol Energy Corp. : plus 6,76% / 0,82 / 0,99 / EUR / Frankfurt
Verasun Energy Corp. : plus 6,29% / 12,83 / 16,96 / EUR / Frankfurt
S&R Biogas AG : plus 5,63% / 2,25 / 1,79 / EUR / Frankfurt
Petrotec AG : plus 4,29% / 14,02 / 16,45 / EUR / XETRA
Alternative Energy Sources Inc. : plus 2,50% / 0,82 / 0,78 / EUR / Frankfurt
BDI Bio Diesel International : minus -0,08% / 51,46 / 48,00 / EUR / XETRA
Bio Solutions Mfg Inc. : minus -0,93% / 0,11 / 0,12 / EUR / Frankfurt
Archer Daniels Midland : minus -2,90% / 26,10 / 24,30 / EUR / Frankfurt
Aventine Renew.Ener.Hldgs Inc. : minus -5,06% / 11,82 / 17,50 / EUR / Stuttgart
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -5,99% / 20,72 / 18,36 / USD / NASDAQ
Abengoa S.A. Acciones : minus -6,10% / 28,47 / 27,39 / EUR / Berlin-Bremen
Pacific Ethanol Inc. : minus -7,69% / 12,00 / 12,13 / EUR / Berlin-Bremen
EOP Biodiesel AG : minus -8,04% / 10,30 / 10,24 / EUR / XETRA
Biogas Nord AG : minus -8,22% / 26,80 / 25,70 / EUR / Frankfurt
CropEnergies AG : minus -8,64% / 7,61 / 6,68 / EUR / XETRA
Schmack Biogas AG : minus -9,76% / 55,95 / 53,99 / EUR / Frankfurt
Xethanol Corp. : minus -10,40% / 1,81 / 1,68 / EUR / München
Ethanex Energy Inc. : minus -10,67% / 1,30 / 1,45 / EUR / Frankfurt
M.A.X. Automation AG : minus -11,05% / 4,89 / 3,48 / EUR / XETRA
Earth Biofuels Inc. : minus -11,11% / 0,36 / 0,94 / EUR / Frankfurt
Fortune Management Inc. : minus -11,32% / 3,37 / 3,76 / EUR / XETRA
Biopetrol Industries AG : minus -11,34% / 7,35 / 9,01 / EUR / Frankfurt
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : minus -11,83% / 13,04 / 14,10 / EUR / Frankfurt
BKN BioKraftstoff Nord AG : minus -13,44% / 10,56 / / EUR / XETRA


Vorstand und Aufsichtsrat der CCR Logistics Systems AG haben sich für das Übernahmeangebot der Reverse Logistics GmbH ausgesprochen. Das Gutachten einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungskanzlei habe einen Unternehmenswert in Höhe von 7,17 Euro je Aktie zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebotes ermittelt, so CCR. Reverse Logistics bietet 7,50 Euro je Aktie.


Die init innovation in traffic systems AG hat Umsatz und Gewinn in 2006 auf den höchsten Wert der Unternehmensgeschichte gesteigert. Das EBIT stieg auf 5,5 Millionen Euro (Vorjahr: 4,2 Millionen Euro). Der Jahresüberschuss erhöhte sich um etwa 31 Prozent auf 3,4 Millionen Euro.

Die österreichische SW Umwelttechnik steigerte den Umsatz 2006 um zwölf Prozent auf 101,8 Millionen Euro. Das EBIT legte lediglich um rund zwei Prozent auf 4,0 Millionen Euro zu. Die Prognosen für 2007 sehen einen gleich bleibenden Umsatz und eine Steigerung des EBIT um 50 Prozent vor.

Die kalifornische Transmeta Corp. hat 2006 ihren Jahresverlust von 6,2 auf 23,5 Millionen Dollar annähernd vervierfacht. Laut dem Chiphersteller aus Santa Clara fiel der Umsatz von 72,7 auf 48,6 Millionen Dollar.

Die Ormat Technologies Inc. hat im Geschäftsjahr 2006 ihren Nettogewinn von 15,2 auf 34,4 Millionen Dollar mehr als verdoppelt. Das Geothermie-Unternehmen aus Reno, Nevada, berichtete Umsatzerlöse von 268,9 Millionen Dollar. Das EBIT ging von 63,9 auf 61,9 Millionen Dollar zurück.

Ein neues nachhaltiges Forstunternehmen strebt an die Börse: Die Teak Holz International (THI) mit Sitz in Linz. Das Emissionsvolumen soll bei 20 bis 30 Millionen Euro liegen.

Die österreichische BWT Gruppe hat im Geschäftsjahr 2006 ihren konsolidierten Konzernumsatz um 14,5 Prozent auf 362,0 Millionen Euro gesteigert. Das EBIT stieg um 26,7 Prozent auf 32,6 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie kletterte von 1,06 auf 1,24 Euro. In 2007 solle das Konzernergebnis überproportional zum Umsatz wachsen, so BWT, geplant sei ein Überschuss von 25 Millionen Euro.


Sonstige Umwelt-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 3.3.2007 - 17:00 Uhr / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Daystar Technologies Inc. : plus 49,19% / 3,70 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Nevada Geothermal Power Inc. : plus 45,83% / 0,48 / 0,44 / EUR / XETRA
Satcon Tech. Corp. : plus 28,77% / 0,73 / 0,84 / EUR / XETRA
Aixtron AG : plus 24,10% / 5,00 / 3,56 / EUR / XETRA
Calpine Corp. : plus 18,09% / 1,11 / 0,85 / EUR / Frankfurt
Wild Oats Markets Inc. : plus 15,80% / 13,78 / 10,74 / EUR / Berlin-Bremen
Clean Diesel Technologies Inc. : plus 10,00% / 1,65 / 1,24 / EUR / Frankfurt
EDF Energies Nouvelles S.A. : plus 4,96% / 41,26 / 39,81 / EUR / Berlin-Bremen
Gaiam Inc. : plus 3,37% / 9,51 / 9,80 / EUR / Berlin-Bremen
Spire Vorp. : plus 3,33% / 7,76 / 6,26 / EUR / Frankfurt
Asia Water Techn. SD Ltd. : plus 2,70% / 0,38 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Christ Water Technology AG : plus 1,69% / 13,27 / 11,60 / EUR / Frankfurt
SunOpta Inc. : plus 1,63% / 8,10 / 6,52 / EUR / Frankfurt
Bodisen Biotech Inc. : plus 1,19% / 3,39 / 3,90 / EUR / Frankfurt
Enro AG : plus 1,12% / 9,00 / 7,05 / EUR / XETRA
New Value AG : plus 0,98% / 10,44 / 11,00 / EUR / XETRA
Boiron S.A. : plus 0,94% / 20,44 / 18,12 / EUR / Frankfurt
Arkopharma : plus 0,37% / 13,57 / 11,30 / EUR / Berlin-Bremen
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,32% / 56,80 / 56,84 / EUR / Amsterdam
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : plus 0,25% / 3,94 / 3,95 / EUR / XETRA
Regenbogen AG : 0,00% / 4,95 / 4,60 / EUR / Frankfurt
Masterflex AG : minus -0,24% / 24,45 / 23,40 / EUR / XETRA
Drägerwerk AG : minus -0,35% / 59,95 / 57,10 / EUR / XETRA
Bremer Wollkämmerei AG : minus -0,38% / 2,60 / 2,65 / EUR / Frankfurt
SW Umwelttechnik AG : minus -0,45% / 66,00 / 40,22 / EUR / Frankfurt
Creaton AG : minus -0,48% / 27,02 / 27,68 / EUR / Frankfurt
Zenon S.A. : minus -0,48% / 2,08 / 2,26 / EUR / Frankfurt
Endesa S.A. : minus -0,94% / 37,81 / 35,54 / EUR / XETRA
C.Bechstein Pianofortefabrik AG : minus -1,18% / 7,51 / 7,90 / EUR / XETRA
CCR Logistics Systems AG : minus -1,31% / 7,51 / 5,95 / EUR / Frankfurt
Millennium Cell Inc. : minus -1,37% / 0,72 / 0,66 / EUR / Stuttgart
Ocean Power Technologies Inc. : minus -1,69% / 87,00 / 0,79 / BPC / London Inland
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -2,71% / 146,39 / 142,60 / EUR / Berlin-Bremen
Precious Woods Holding AG : minus -2,83% / 63,43 / 53,59 / EUR / Berlin-Bremen
IVU Traffic Technologies AG : minus -3,03% / 1,28 / 1,32 / EUR / Frankfurt
Geberit AG : minus -3,04% / 1260,46 / 1168,52 / EUR / XETRA
Stericycle Inc. : minus -3,05% / 58,43 / 56,48 / EUR / Berlin-Bremen
Interseroh AG : minus -3,06% / 34,90 / 29,99 / EUR / XETRA
Grontmij : minus -3,31% / 101,61 / 89,12 / EUR / Frankfurt
Natural Alternatives International Inc.: : minus -3,35% / 6,64 / 6,40 / EUR / Berlin-Bremen
condomi AG : minus -3,45% / 0,57 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Vossloh AG : minus -3,61% / 63,84 / 58,55 / EUR / XETRA
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -3,67% / 1,05 / 1,15 / EUR / Frankfurt
Techem AG : minus -3,77% / 54,86 / 55,95 / EUR / XETRA
Freddie Mac : minus -3,81% / 48,20 / 50,80 / EUR / Frankfurt
Xcel Energy Inc. : minus -3,81% / 17,68 / 17,12 / EUR / Berlin-Bremen
Progeo Holding AG : minus -3,86% / 2,24 / 2,29 / EUR / Frankfurt
Beacon Power Corp. : minus -4,11% / 0,70 / 0,73 / EUR / Frankfurt
BWT Best Water Technology AG : minus -4,18% / 36,70 / 36,00 / EUR / Frankfurt
Energy Conversion Devices Inc. : minus -4,58% / 22,27 / 25,93 / EUR / Frankfurt
Wessanen N.V. : minus -4,61% / 9,94 / 10,38 / EUR / Berlin-Bremen
Renewable Energy Holdings Plc. : minus -4,62% / 0,62 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Canadian Hydro Developers : minus -4,65% / 4,10 / 3,85 / EUR / Frankfurt
Phonak Holding AG : minus -4,85% / 56,32 / 60,49 / EUR / Frankfurt
Bio-Treat Technology : minus -4,88% / 0,39 / 0,30 / EUR / Frankfurt
init innovation in traffic systems AG : minus -4,97% / 7,26 / 7,82 / EUR / Frankfurt
SPDG Technologies Plc. : minus -5,00% / 0,10 / 0,09 / EUR / XETRA
Hain Celestial Group Inc. : minus -5,11% / 21,73 / 23,30 / EUR / Frankfurt
Hydrogenics Corp. : minus -5,21% / 0,91 / 0,92 / EUR / Frankfurt
Interface Inc. : minus -5,28% / 11,85 / 10,62 / EUR / Berlin-Bremen
Western GeoPower Corp. : minus -5,39% / 0,16 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Fuel System Solutions : minus -5,72% / 16,48 / 16,56 / EUR / Frankfurt
Sociedad Aguas de Barclona SA : minus -5,72% / 25,21 / 28,40 / EUR / Frankfurt
Hermann Miller : minus -5,83% / 28,90 / 27,25 / EUR / Berlin-Bremen
ATS Automation Tooling Systems Inc. : minus -6,06% / 6,66 / 7,16 / EUR / Berlin-Bremen
Fannie Mae : minus -6,12% / 42,50 / 44,15 / EUR / Berlin-Bremen
Starbucks Corp. : minus -6,40% / 23,26 / 26,68 / EUR / Frankfurt
Unit Energy Europe : minus -6,61% / 1,13 / 0,79 / EUR / Frankfurt
UmweltBank AG : minus -6,88% / 18,00 / 16,30 / EUR / Frankfurt
Flanders Corp. : minus -6,97% / 5,74 / 7,25 / EUR / Frankfurt
Citycom AG : minus -7,14% / 1,30 / 1,25 / EUR / Frankfurt
Velcan Energy : minus -7,14% / 19,93 / 20,94 / EUR / Paris
Sto AG : minus -7,28% / 35,00 / 33,30 / EUR / XETRA
Kadant Inc. : minus -7,92% / 17,55 / 18,24 / EUR / Berlin-Bremen
United Natural Foods Inc. : minus -8,54% / 23,02 / 28,00 / EUR / Berlin-Bremen
Tomra Systems ASA : minus -8,97% / 5,68 / 5,21 / EUR / Frankfurt
Active Power Inc. : minus -8,98% / 1,52 / 1,90 / EUR / Frankfurt
Ceco Environmental Corp. : minus -9,20% / 11,65 / 6,79 / EUR / Berlin-Bremen
Agor AG : minus -9,21% / 2,76 / 1,99 / EUR / Frankfurt
Centrotec AG : minus -9,50% / 28,20 / 24,65 / EUR / XETRA
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : minus -9,53% / 5,60 / 5,03 / EUR / XETRA
Ormat Technologies Inc. : minus -9,66% / 29,00 / 27,43 / EUR / Berlin-Bremen
Rational AG : minus -9,68% / 126,00 / 139,00 / EUR / XETRA
Whole Foods Market Inc. : minus -9,86% / 35,56 / 35,30 / EUR / Frankfurt
versiko AG : minus -10,24% / 9,20 / 9,15 / EUR / XETRA
a.i.s. AG : minus -10,50% / 1,96 / 0,21 / EUR / Frankfurt
Hansen Natural Corp. : minus -10,68% / 25,83 / 25,19 / EUR / Frankfurt
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : minus -11,28% / 1,18 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Reinecke+Pohl Energy AG : minus -11,45% / 8,20 / 7,41 / EUR / XETRA
Global Resources AG : minus -11,48% / 0,19 / 0,40 / EUR / Frankfurt
Green Mountain Coffee Roasters : minus -12,39% / 41,00 / 36,77 / EUR / Berlin-Bremen
Acqua Society Inc. : minus -13,79% / 0,25 / 0,36 / EUR / Frankfurt
China Water Affairs Ltd. : minus -13,89% / 0,31 / 0,29 / EUR / Frankfurt
FuelCell Energy Inc. : minus -14,69% / 5,17 / 5,00 / EUR / Frankfurt
Plug Power Inc. : minus -17,67% / 2,47 / 3,00 / EUR / Frankfurt
Ifco Systems N.V. : minus -19,22% / 10,09 / 11,06 / EUR / XETRA
Transmeta Corp. : minus -25,00% / 0,51 / 0,85 / EUR / Stuttgart
bioenergy systems N. V. : minus -40,86% / 2,33 / 1,13 / EUR / XETRA


Bild: Fertigung der N90 Windkraftanlage der Norderstedter Nordex AG; durch die Roth & Rau AG beschichteter Wafer; Produkte der Royal Wessanen N.V. / Quelle: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x